Grindtec 2014 Doppelseiten-Schleifmaschine mit sehr guter Schwingungsdämpfung

Redakteur: Christine Fries

Zur Grindtec 2014 hat Supfina Grieshaber die Schleifmaschine Planet V4 überarbeitet.

Firmen zum Thema

Supfina stellt auf der Grindtec die Weiterentwicklung der Doppelseiten-Schleifmaschine Planet V vor.
Supfina stellt auf der Grindtec die Weiterentwicklung der Doppelseiten-Schleifmaschine Planet V vor.
(Bild: Supfina Grieshaber)

Werkstücke mit Durchmessern von 6 bis 85 mm und einer Dicke von 0,6 bis 40 mm können ein- oder doppelseitig bearbeitet werden. Das Hauptmerkmal ist laut Hersteller die sehr gute Schwingungsdämpfung bei absoluter thermischer Stabilität. Erreicht wird dies durch den mit Mineralguss ausgefüllten Stahlständer. Starke Schleifspindeln mit einer Leistung von 26 kW ermöglichen je nach Werkstückmaterial Abträge bis 0,5 mm in einem Durchgang. Parallelitäten unter 0,005 mm werden eingehalten. Neben dem Durchlaufschleifen beherrscht die Maschine auch das Pendel- und das Mehrfachdurchlaufverfahren.

Ein weiterer Vorteil ist das Schleifspalt-Visualisierungssystem TNS: Nach Eingabe der Werkstückparameter werden der optimale Schleifspalt und die Einstellwerte für jeden Tiltungspunkt angezeigt. Beim mechanischen Einstellen der Tiltung werden über das Bedienpanel Soll- und Istwert angezeigt. Dies soll das Einrichten wesentlich erleichtern. Für eine optimale Prozesssicherheit wurde die Maschine mit modernster Messtechnik ausgestattet, berichtet das Unternehmen. Dabei wird die untere Schleifscheibe vermessen, um deren Verschleiß zu kompensieren. Zusätzlich wird jedes einzelne geschliffene Werkstück in der Höhe vermessen. Beide Werte können über ein separates Display eingestellt und visualisiert werden. Das integrierte Abrichtsystem erlaubt den Einsatz verschiedenster Abrichtwerkzeuge. Mittels Körperschallmessung ist ein vollautomatisches und hochpräzises CNC-gestütztes Abrichten der Schleifscheiben möglich.

Supfina Grieshaber auf der Grindtec: Halle 7, Stand 7037

(ID:42528661)