Suchen

Dreifach-Palettenklammer

Drei Paletten auf einen Streich transportieren

| Redakteur: Volker Unruh

Für den Mehrfachpalettentransport hat die Aschaffenburger Kaup GmbH & Co. KG die Dreifachklammer T429B-1-2-3 auf den Markt gebracht. Bei der Konstruktion dieses Stapleranbaugeräts, so Kaup, sei besonders auf Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit geachtet worden.

Firmen zum Thema

Durch Minimierung der Bauteile sowie die Verwendung hochwertiger Werkstoffe und Komponenten hat Kaup die Serviceintervalle der Dreifach-Palettenklammer T429B-1-2-3 deutlich verlängert. Bild: Kaup
Durch Minimierung der Bauteile sowie die Verwendung hochwertiger Werkstoffe und Komponenten hat Kaup die Serviceintervalle der Dreifach-Palettenklammer T429B-1-2-3 deutlich verlängert. Bild: Kaup
( Archiv: Vogel Business Media )

Durch Minimierung der Bauteile sowie die Verwendung hochwertiger Werkstoffe und Komponenten – beispielsweise werden statt verschleißintensiver Gasdruckfedern Spiralfedern verwendet – konnten Kaup zufolge die Serviceintervalle der Dreifachklammer T429B-1-2-3 und auch ihre Lebensdauer bei niedrigen Betriebskosten deutlich verlängert werden. Dazu trägt auch die durch den genauen Gleichlauf und die verschleißfesten Gleitprofile bedingte geringe Abnutzung bei.

Dreichfach-Palettenklammer bietet kalkulierbaren Rentabilitätsvorteil

Aufgrund der wartungsfreundlichen Konstruktion – schon allein die optimierten Anschraubgabeln sollen lange Einsatzzeiten garantieren – können im Servicefall die erforderlichen Routine- und sonstigen Arbeiten schnell, einfach und dadurch auch kostengünstig erledigt werden, teilt Kaup mit.

Durch die Konstruktion aus Doppel-T-Profilen, C-Profilen und Rundprofilen hat Kaup nach eigenen Angaben Resttragfähigkeit und Stabilität der Dreifachklammer im Vergleich zu ähnlichen Modellen deutlich erhöhen können.

Die Dreifach-Palettenklammer habe in Langzeittests bewiesen, dass sie den Kaup-Qualitätsstandards auch unter harten Bedingungen entspricht und zuverlässig funktioniert. Die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Dreifachklammer soll nach Aussage des Herstellers dem Anwender einen kalkulierbaren Rentabilitätsvorteil sichern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 327359)

©Eisenhans / Jacob Lund / bubushonok - stock.adobe.com / VCG; Itasse; Surfinsys; Pferd; Infratec; ; Archiv: Vogel Business Media; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Haulick+Roos; Schoen + Sandt; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; VCG; Kasto; Arno Werkzeuge; Trafö; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Lima Ventures; Hommel+Keller; Otec; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Ceramoptec; GFE; Untch/VCC; Trumpf; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems