Suchen

In-Situ

Dreidimensionales Inspektionssystem erkennt Oberflächenfehler

| Redakteur: Monika Zwettler

Das Inspektionssystem Inspect-Pro-3D von In-Situ erkennt Oberflächenfehler wie Lunker, Einschlüsse, Krater, Poren oder Risse.

Firmen zum Thema

Das Inspektionssystem Inspect-Pro-3D erkennt Oberflächenfehler. Bild: In-Situ
Das Inspektionssystem Inspect-Pro-3D erkennt Oberflächenfehler. Bild: In-Situ
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Inspektionssystem bezieht die dritte Dimension in die Kontrolle mit ein und erkennt Defekte mithilfe des Verfahrens Shape-from-Shading zuverlässig. Zudem wird laut In-Situ durch die dreidimensionale Analyse unter Einbeziehung der Rauheitswerte Sa und Sz Orangenhautbildung auf Lackoberflächen erkannt.

Je nach Anwendung und Hardware-Einsatz können Analysegeschwindigkeiten von 2 bis 20 m/s erzielt werden. In-Situ betont, dass das System aus Standard-Komponenten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 322083)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Lackfehler auf einer Fahrzeug-Zierleiste: Mit gerichtetem Licht der I-Lux Lichtbox ist er deutlich zu erkennen.
LDV Systeme

Lichtbox macht Oberflächenfehler von Werkstücken sichtbar

Dr. Marcus Steinbichler präsentierte Entwicklungen in Sachen optischer Datenerfassung. (Königsreuther)
Steinbichler Optotechnik

Lichte Momente für 3D-Digitalisierung und Oberflächenprüfung von Bauteilen

Roboter und Werkzeugmaschinen arbeiten immer enger zusammen, beispielsweise beim Be- und Entladen der Maschinen.
Automatica 2012

Roboter und Werkzeugmaschine – ein unschlagbares Team

Bild: LVD; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Stäubli; Bild: Fraunhofer-IWU; Bild: Cognex; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart