Suchen

Teilereinigung

Dürr Ecoclean ändert seinen Namen

| Redakteur: Stéphane Itasse

Auf der Messe Parts2clean 2017 vom 24. bis 26. Oktober in Stuttgart präsentiert sich die bisherige Dürr Ecoclean erstmals mit dem neuen Namen Ecoclean und mit einem neuen Messeauftritt.

Firmen zum Thema

Teilereinigung, ob wässrig, mit Lösemitteln oder anderen Medien, bleibt das Metier von Ecoclean.
Teilereinigung, ob wässrig, mit Lösemitteln oder anderen Medien, bleibt das Metier von Ecoclean.
( Bild: Ecoclean )

Nach dem mehrheitlichen Verkauf durch die Dürr AG an den Maschinenbauer SBS Group (Shenyang Blue Silver) startet Ecoclean als eigenständige Marke unter dem Dach der SBS Ecoclean Group mit Headquarter in Frankfurt am Main.

Sehr viel mehr ändert sich nicht, wie das Unternehmen mitteilt. Kerngeschäft ist und bleibt die industrielle Bauteilreinigung und nasschemische Oberflächenbearbeitung.

Die SBS Ecoclean Group verfügt über zwölf Standorte in neun Ländern weltweit. Die deutschen Standorte Filderstadt und Monschau bleiben nach wie vor Kompetenzzentren. Ansprechpartner in Verkauf, Service, Ersatzteilversorgung und Verwaltung werden auch zukünftig für Kunden und Partner da sein, wie es heißt. Bei der Anlagenentwicklung und -fertigung kommt es ebenfalls zu keinerlei Veränderungen.

Ecoclean auf derParts2clean 2017: Halle 3, Stand B31

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44883950)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Durch eine integrierte Plasmareinigung für die Feinstentfettung wird die Anlage im Einsatz sehr flexibel, Prozesszeiten reduzieren sich, der Platzbedarf sinkt und die Investitions- und Betriebskosten fallen.
Teilereinigung

Kombinierte Reinigung bringt bessere Ergebnisse

Die Großkammer-Reinigungsanlage ermöglicht, dass die Stanz- und Umformteile in den Transportgebinden gereinigt und konserviert werden. Der Durchsatz liegt bei drei Chargen pro Stunde.
Steel Automotive / Ecoclean

Reinigung: Stanz- und Umformteile mit kleb- und schweißbaren Oberflächen

Die mit einer Sonderlackierung versehene 100. Eco C Flex wird bei der BMW Group im Motorenwerk Steyr in einer Fertigungslinie für Benzinmotoren eingesetzt.
Dürr

Dürr Ecoclean lieferte 100. Eco C Flex an süddeutschen Automobilhersteller

Lüdecke; Ecoclean; Dürr; Archiv: Vogel Business Media; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart