Suchen

Kooperation Dynobend und die Nivora Group gehen Partnerschaft ein

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Dynobend B.V., ein Unternehmen spezialisiert in der Bereitstellung von Lösungen für die Präzisionskaltumformung von Rohren, Draht und Profilen wurde von der Nivora Group erworben, wie die beiden Unternehmen jetzt mitteilen. Die Nivora Holding B.V. hält Anteile an innovativen Industrieunternehmen und sieht in dieser jüngsten Akquisition einen wichtigen Schritt in der Wertsteigerung der gesamten Unternehmensgruppe, heißt es.

Firmen zum Thema

(Bild: Dynobend)

Dennis Scholten, der Geschäftsführer der Dynobend B.V. bleibt, sagt: „Nivora ist in der Lage, uns sowohl das Wissen als auch die finanzielle Unterstützung zu bieten und einen Quantensprung in der Entwicklung unserer Produkte und Lösungen zu machen. Wir sind stolz darauf, ein Mitglied der Nivora Gruppe zu sein.“

Dynobend bedient seit 1988 praktisch jeden essentiellen Markt und ist spezialisiert auf die Bereitstellung von Komplettlösungen für die Präzisionskaltumformung von Rohren, Drähten und Profilen. Intelligente Software in Biege- und Umformtechnik sowie ein eigenes Design und die Herstellung von Werkzeugen, vervollständigen das Lieferprogramm.

Die Nivora Gruppe besteht aus vier führenden niederländischen Marken von Metallbearbeitungsmaschinen mit einer langen Geschichte: Darley (1934) und Safan (1960), Hersteller von innovativen Maschinen für die Blechbearbeitung unter der neuen Marke SafanDarley; Bewo Cutting Systems (1935), Hersteller von Sägemaschinen; und Style CNC-Maschinen (1991), Hersteller von einzigartigen Dreh- und Fräsmaschinen.

(ID:44155404)