Suchen

Creaform Effiziente 3D-Messsysteme für die metallverarbeitende Industrie

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Creaform zeigt auf der Euroblech 2012 effiziente und innovative 3D-Messsysteme für die Metallindustrie. Das portable Koordinatenmesssystem Handyprobe, die 3D-Scanner Handyscan 3D und Metrascan 3D und das dynamische Trackingmodul VXtrack finden in metallverarbeitenden Unternehmen eine Vielzahl von Anwendungen.

Firma zum Thema

Nutzer der Creaform-Systeme profitieren bei ihrer täglichen Arbeit von der Mobilität der Messsysteme, weil sie sie einfach zu dem Bauteil bringen können, welches gemessen werden soll.
Nutzer der Creaform-Systeme profitieren bei ihrer täglichen Arbeit von der Mobilität der Messsysteme, weil sie sie einfach zu dem Bauteil bringen können, welches gemessen werden soll.
(Bild: Creaform)

Dazu gehören unter anderem 3D-Inspektion von Prägeformen, Blechteilen, Sub-Einheiten und Geometrien; CAD-Vergleiche, Konformitätsprüfungen nach der Montage und Schweißprozessen, Reverse Engineering, die Überprüfung und Anpassung von geschweißten Bauteilen.

Nutzer der Creaform-Systeme profitieren bei ihrer täglichen Arbeit von der Mobilität der Messsysteme, weil sie sie einfach zu dem Bauteil bringen können, das gemessen werden soll. Die integrierte Truaccuracy-Technik ermögliche zudem hochpräzise Messungen unabhängig von der Messumgebung. Instabilitäten, Vibrationen oder thermische Unterschiede haben keinerlei Einfluss auf die Genauigkeit der Messung, so Creaform. Dies spielt besonders in der metallverarbeitenden Industrie eine entscheidende Rolle, weil dort die Produktion oft Instabilitäten und variierenden Temperaturen ausgesetzt ist.

Creaform Deutschland auf der Euroblech 2012: Halle 15, Stand L63

(ID:36057590)