Microstep

Effizienzsprung durch Roboter-Wasserstrahl-Kombi

| Redakteur: Peter Königsreuther

Zur Bearbeitung von Keramiktanks entwickelte Microstep eine Produktionslinie für die Marke Mondial, die zur Villeroy & Boch AG gehört....
Bildergalerie: 4 Bilder
Zur Bearbeitung von Keramiktanks entwickelte Microstep eine Produktionslinie für die Marke Mondial, die zur Villeroy & Boch AG gehört.... (Bild: Microstep)

Lieber einen Sprung in Sachen Produktivität machen, als einen Sprung in der Wettbewerbsfähigkeit-Schüssel zu riskieren. Das dachte sich ein Premiumhersteller von Keramikteilen bei der Investition in eine Microstep-Wasserstrahlschneidanlage plus ABB-Robotermanipulator.

Die Villeroy & Boch AG, Produzent von hochwertigem Geschirr oder zeitlos eleganter Badausstattung, gehört zu den bekanntesten Premiummarken des Erdballs, heißt es. Unter dem Namen des Traditionsunternehmens existieren mehrere Untermarken. Darunter auch die Firma Mondial mit Sitz im Westen Rumäniens. Diese setzt zur Bearbeitung von Sanitärprodukten jetzt auf eine Sonderlösung von Microstep zur automatisierten Massenproduktion von Spülkästen.

Verfahrensmix für die hochwertige Keramik-Massenprodukte

Um Kunden auf der ganzen Welt hochwertige Produkte und ein umfassendes Portfolio bieten zu können, nutzt die Premiummarke die Kompetenz von Fertigungsstätten in 14 Ländern. Unter dem Namen Mondial stelle das Unternehmen Sanitärkeramik für den rumänischen Markt her. Bereits seit 1996 ist der Standort Lugoj im Westen Rumäniens Teil der börsennotierten Aktiengesellschaft. Hier vertraut man seit 2015 auf eine einzigartige Microstep-Lösung für Ausschnitte und Konturen von Sanitärprodukten. Microstep entwickelte dafür eine automatische Fertigungszelle, bestehend aus einem Lasermanipulator, einer Wasserstrahlschneidanlage und einer Wasch- und Trocknungsanlage zur Massenproduktion im Bereich Sanitärtechnik, so Microstep.

Jährlich laufen über 300.000 Keramiktaks vom Band

Das System führe dabei eine Vielzahl von Bearbeitungsschritten durch. Ein Roboter mit Vakuum-Aufnahmewerkzeug entnimmt einzeln die Keramiktanks aus einem Regalwagen und befüllt vier vorhandene Schneidzonen der CNC-Wasserstrahlschneidanlage, die mit zwei Wasserstrahlschneidköpfen arbeitet, heißt es. In Verbindung mit der CNC-Maschine können zwei Keramikbehälter parallel bearbeitet und Konturen ausgeschnitten werden. Nach der Bearbeitung und der Entladung der Restteile werden die Produkte per Roboter auf ein Förderband zum Reinigungs- und Trocknungsprozess geladen und anschließend händisch entnommen, wie Microstep erklärt.

Schneidiger Ausflug in die Maritime Geschichte:

Altes Viermaster-Segelschiff wird per Plasmaschnitt neu geboren

Microstep

Altes Viermaster-Segelschiff wird per Plasmaschnitt neu geboren

17.04.18 - Die Peters Werft setzt bei der Bearbeitung neuer Metallbauteile für das 115 m lange und 115 Jahre alte Segelschiff „Peking“ unter anderem auf eine Plasma-Autogenschneidanlage von Microstep, wie es heißt. lesen

Die Automatisierung des Fertigungsprozesses trage dicke Früchte: Seit der Implementierung 2015 werden jährlich rund 300.000 Keramiktanks in der Produktionsstraße bearbeitet. Die Konzipierung und Entwicklung dieser einzigartigen Wasserstrahl-Roboter-Linie war laut Hersteller eine Herausforderung, deren Lösung aber Spaß gemacht hat. „Wir konnten in der jüngeren Geschichte bereits einige Schneidanlagen-Roboter-Kombinationen erfolgreich implementieren. Damit ist unseren Kunden jeweils ein großer Effizienzsprung gelungen. Das war auch bei dieser Automatisierungslösung für die Firma Mondial unser Ziel“, betont Dr.-Ing. Alexander Varga, Mitgründer der Microstep Group und verantwortlich für den Bereich Forschung & Entwicklung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45388260 / Trennen & Verbinden)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Usability

So lassen sich Maschinen einfach bedienen

Usability und UX sind immer mehr die Alleinstellungsmerkmale im Maschinenbau. Doch welche Trends und Entwicklungen gibt es, die komplexe Prozesse einfach visualisieren? Wir geben in unserem Dossier „Industrial Usability & UX“ einen Überblick. lesen

Elektrische Antriebe

So sieht die Antriebstechnik der Zukunft aus

Wie sieht der elektrische Antrieb der Zukunft aus? Welche Entwicklungen im Hinblick auf Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zu erwarten? Einen Überblick gibt das Dossier "Elektrische Antriebe" lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche 8 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

BLM Group Deutschland GmbH

Industrie 4.0-Lösungen der BLM GROUP bieten attraktive Möglichkeiten der Prozessoptimierung

Der Begriff Industrie 4.0 steht für innovative Ideen, mit Spitzentechnik die Qualität und Effizienz von Produktionsprozessen und generell von Unternehmen zu verbessern. ...

ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG

Esta für soziales Engagement geehrt

Esta wurde zum zweiten Mal in Folge als beispielhaftes Unternehmen im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018 gewürdigt.