Suchen

Antriebstechnik

EHEDG zertifiziert neuen Interroll-Synchron-Trommelmotor

| Redakteur: Bernd Maienschein

Interroll hat kürzlich die Zertifizierung „Type EL — Class I“ der European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) für den neuen sensorlosen Synchron-Trommelmotor mit zylindrischem und hexagonalem Trommelmantel erhalten. Interroll betrachtet die Zertifizierung als Gütesiegel für das neue Antriebskonzept.

Firmen zum Thema

Hexagonale Trommel und Kunststoffkettenrad: Die Interroll-Synchron-Trommelmotoren verwenden ausschließlich Materialien nach Vorgaben der FDA und EC 1935/2004. Bild: Interroll
Hexagonale Trommel und Kunststoffkettenrad: Die Interroll-Synchron-Trommelmotoren verwenden ausschließlich Materialien nach Vorgaben der FDA und EC 1935/2004. Bild: Interroll
( Archiv: Vogel Business Media )

Die EHEDG-Zertifizierung unterstreicht nach Unternehmensangaben die Qualität des ultra-hygienischen Designs der neuen Antriebslösung von Interroll für lebensmittelverarbeitende Anlagen.

Verunreinigungsrisiken von Lebensmitteln reduzieren

Das hygienische Design von Lebensmittelverarbeitungsanlagen oder Teilen davon trägt nach Angaben von Interroll entscheidend dazu bei, das Risiko von Lebensmittelverunreinigungen in der Produktion zu vermindern. Ein ausgereiftes Hygiene-Design verlängere die Genießbarkeit der Lebensmittel und die Standzeit der Verarbeitungsanlagen deutlich und helfe mit, Wartungs- und Produktionskosten zu senken, wie es heißt.

Die Synchron-Trommelmotoren von Interroll sind entsprechend den EHEDG-Empfehlungen für Applikationen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie entwickelt worden und verwenden ausschließlich Materialien nach Vorgaben der FDA (Food and Drug Administration) und EC 1935/2004. Darüber hinaus sind sie mit Schutzart IP66 oder optional IP69k Interroll-Angaben zufolge die ideale Lösung für Anwendungen in nasser Umgebung oder mit Hochdruckreinigung.

Energieeffiziente Symbiose aus Synchron- und Trommelmotor

„Wir freuen uns natürlich über die EHEDG-Zertifizierung, die ein Gütesiegel für dieses völlig neue Antriebskonzept ist“, erklärt Peter Uttrup, Interroll Global Food Industry Manager. „Sie zeigt uns, dass wir die richtige Richtung eingeschlagen haben und es uns auch mit dem Synchron-Trommelmotor wieder gelungen ist Lösungen zu schaffen, die konkrete Kundennutzen umsetzen.“

Laut Angaben von Interroll ist die Symbiose der Synchronmotortechnologie und der Trommelmotortechnologie äußerst energieeffizient (82% Gesamtwirkungsgrad): Die Kraft des Elektromotors wird bei diese Trommelmotoren über das Planetengetriebe direkt zur Förderrichtung übertragen, was die mechanische Verlustleistung gegenüber Motoren mit abgewinkelten Sekundärgetrieben weiter deutlich reduziere.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 347240)

EJP; Archiv: Vogel Business Media; SMC; ©natali_mis - stock.adobe.com; Kager Industrieprodukte; ; VCG; Wafios; picsfive - Fotolia; GFE; Siemens, 2019; Strack Norma; Schuler; Kasto; Arno Werkzeuge; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Mack Brooks; Hommel+Keller; Otec; Oerlikon Balzers; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Wirtschaftsvereinigung Stahl; Ceramoptec; Cold Jet; Untch/VCC; Trumpf; Automoteam; IKT; MPA Stuttgart; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems