Suchen

Eurotech

Ein Vakuum-Riese zum Schwenken von Platten

| Redakteur: Frauke Finus

Eurotech hat kürzlich ein Hebegerät zum Handling von 18 m langen Stahlplatten nach Frankreich geliefert.

Firmen zum Thema

In diesem Bild wird die Platte angesaugt.
In diesem Bild wird die Platte angesaugt.
( Bild: Eurotech )

Unlängst hat ein 14 m langes Hebegerät die Hallen der Eurotech Vertriebs GmbH verlassen. Der Vakuumspezialist lieferte das Gerät an Ziemex mit Sitz in Sarre-Union Cedex. Ziemex konstruiert, fertigt und installiert hochwertige Behälter und Anlagen aus Stahl, Edelstahl und Aluminium für verschiedenste Industriebereiche. Bei der Produktion müssen sehr große Metallplatten gehandhabt werden.

Um Platten mit einer maximalen Länge von 18 m zu heben, beträgt die Gesamtlänge des Gerätes 14 m, wie Eurotech mitteilt. Damit das eT-Hover auch für weniger lange Platten einsetzbar ist, lassen sich die teleskopierbaren Traversen bis zu einer Gesamtlänge von 10 m verkürzen. Mithilfe seiner 52 Saugplatten des Typs BSP 200 RL trägt das Gerät bis 2 t Last, wie es weiter heißt. Der hydraulische Schwenkantrieb schwenke die zu hebenden Platten um 90°. Somit können die Platten vertikal als auch horizontal transportiert werden. Auch Platten aus Glas, Kunststoff oder Holz können mit dem Gerät gehandhabt werden.

Kann auch auf Baustellen eingesetzt werden

Die Bedienung des eT-Hover Hebegeräts erfolgt durch eine Kabelfernbedienung mit 10 m Kabellänge. In dieser seien alle wichtigen Funktionen wie Saugen, Belüften und Schwenken integriert. Zum schnellen Lösen der Last sei eine Abblaseinrichtung eingebaut. Das eT-Hover verfügt über zwei getrennte und überwachte Saugkreise und kann somit auch auf Baustellen zum Einsatz kommen.

Die Sauger lassen sich auf der Quertraverse verschieben und sind einzeln über einen Kugelhahn absperrbar, wie Eurotech mitteilt. Die Quertraversen sind ebenfalls verstellbar. An den Quertraversen sind die Sauger mit Kreuzklemmstücken montiert und gefedert aufgehängt. Das Hebegerät verfüge wie alle Hebegeräte von Eurotech über mehrere Sicherheits- und Warneinrichtungen nach DIN EN 13155 zur Verhinderung von Fehlbedienung und Gefahren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45271112)

Eurotech; Bild: Eurotec; Bild: Eurotech; ; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Reimann; Schuler; Trumpf; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Inocon; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart