Umformen Einbaufertiges Stahlformteil für Helikopter-Getriebe

Redakteur: Jürgen Schreier

Auf der Basis seiner Kompetenzen in Werkzeugbau, Konstruktion und Umformtechnik realisierte das Zuliefer-Unternehmen Georg Martin GmbH jüngst ein filigranes Bauteil aus einer rostfreien Stahlsonderlegierung für ein Helikopter-Getriebe.

Firma zum Thema

Das Zuliefer-Unternehmen Martin realisierte ein filigranes Bauteil aus einer rostfreien Stahlsonderlegierung für ein Helikopter-Getriebe.
Das Zuliefer-Unternehmen Martin realisierte ein filigranes Bauteil aus einer rostfreien Stahlsonderlegierung für ein Helikopter-Getriebe.
(Bild: Martin)

Das dreidimensionale und mit zahlreichen Bohrungen versehene Präzisionsformteil hat einen äußeren Durchmesser von 200 mm, weist Wanddicken von bis zu 1,0 mm auf und erfüllt laut Hersteller in jeder Hinsicht die hohen Genauigkeits- und Qualitätsmaßstäbe für Antriebselemente in der Luftfahrtindustrie.

Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung des Getriebeteils war die intelligente Kombination zahlreicher Fertigungsverfahren und Inhouse-Prozesse. Dabei kamen sowohl der eigene Werkzeugbau und die verschiedenen Bearbeitungstechnologien von Martin zum Tragen als auch der Einsatz moderner Mess- und Prüftechnik.

Bildergalerie

3D-Messmaschinen sorgen für Qualität

Das umformtechnische Leistungsspektrum des Unternehmens deckt neben dem Tiefziehen, Biegen und Stanzen auch die komplette Zerspanungstechnik, das Laserschneiden und das kombinierte CNC-Laserschneiden-Stanzen ab. Die Qualitätssicherung erfolgt dann über optische und taktile Verfahren auf 2D- und 3D-Messmaschinen der neuesten Generation.

Der Geschäftsbereich Umformtechnik von Martin bietet damit eine Performance, die wie geschaffen ist für die Herstellung geometrisch komplexer Umformteile. Die Realisierung kompletter Baugruppen deckt das Unternehmen schließlich mit zahlreichen Verfahren der Verbindungs- und Fügetechnik ab – vom Nieten und Börteln über das WIG- und MIG/ MAG-Schweißen bis hin zum Kleben! Eine hochwertige Oberflächen- und Wärmebehandlung ist über die enge Zusammenarbeit mit Partnerfirmen sichergestellt.

Topposition bei hochwertigen Zwischenlagen

Die Fertigung von Getriebeteilen für die Luftfahrt prädestiniert Martin auch als Zulieferer von hochwertigen, anspruchsvollen Umformteilen für die Automobilindustrie und den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen ist zertifiziert nach EN9100, ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und verfügt über Lieferantenfreigaben u.a. von Airbus, Airbus Helicopters und Rolls Royce. Die Produktion erfolgt RoHS-, PFOS- und Reach-konform.

Auch als Hersteller hochwertiger Zwischenlagen zum schnellen und kostengünstigen Toleranzausgleich von Komponenten in der Baugruppenmontage (Metall, Komposite) sieht sich Martin in einer europäischen Spitzenposition. Die laminierten, paketierten und soliden Zwischenlagen der M-Tech-Produktfamilie sind heute in allen Schlüsselbranchen zu finden – vor allem in Antriebstechnik, Maschinenbau und Luftfahrtindustrie.

(ID:43018338)