Suchen

GOM

Einführungsseminare für Messtechnik-Software

| Redakteur: Frauke Finus

Am 13. Februar, 13. März und 19. Juni 2017 finden in der Firmenzentrale in Braunschweig die GOM Inspect Einführungsseminare im ersten Halbjahr dieses Jahres statt. Darüber hinaus werden die Seminare am 2. März sowie 1. Juni 2017 auch im Schulungszentrum des GOM Partners Topometric in Göppingen angeboten. GOM entwickelt, produziert und vertreibt Software, Maschinen und Anlagen für die industrielle und automatisierte 3D-Koordinatenmesstechnik und 3D-Testing.

Firmen zum Thema

Die GOM Inspect Software eignet sich nicht nur für die Analyse und Inspektion von Bauteilen sowie zur Erstellung von Prüfberichten, sondern auch zur Bearbeitung von 3D-Daten für Rapid Prototyping, CAD/CAM und Simulationen.
Die GOM Inspect Software eignet sich nicht nur für die Analyse und Inspektion von Bauteilen sowie zur Erstellung von Prüfberichten, sondern auch zur Bearbeitung von 3D-Daten für Rapid Prototyping, CAD/CAM und Simulationen.
(Bild: GOM)

Die Seminare bieten den Teilnehmern einen schnellen und benutzerfreundlichen Einstieg in die GOM Inspect Software und richten sich an Anwender aus den Bereichen RP, CAD/CAM, CAE und CAQ, die 3D-Daten aus Streifenprojektions- oder Laserscannern, CTs und anderen Messsystemen betrachten, bearbeiten oder auswerten. In den Seminaren erlernen die Teilnehmer den Umgang mit GOM Inspect und erfahren wie sie die Software besonders effizient für ihren Bedarf im Bereich 3D-Inspektion, Netzbearbeitung oder zur Kommunikation von Messergebnissen zwischen Lieferanten, Kunden und einzelnen Abteilungen einsetzen können.

Die Themen des Einführungsseminars sind:

  • Einführung in die Benutzeroberfläche und Handling (Import von Netz-, Scan- und CAD-Daten, 3D-Netzbearbeitung)
  • Inspektionsabläufe (Grundlegende Ausrichtestrategien, Soll-Ist-Vergleich zum CAD, Inspektionsschnitte, Messbericht und Export)
  • Inspektionsmodule (Auswertung mit CAD-Daten und nach 2D-Zeichnung, Wandstärkenanalyse, 3D-Viewer, Ausblick parametrische Inspektion)
  • Expertenmodule (Fortgeschrittene Ausrichtestrategien, Form- und Lagetoleranzen, Tabellenexport)

Universelles Softwarepaket

Mit Inspect hat GOM nach eigenen Angaben eine Software entwickelt, die unabhängig vom Messsystem zahlreiche Auswertewerkzeuge enthält, die für die umfassende Bauteil- und Komponentenanalyse benötigt werden. Von der Netzbearbeitung über die Form- und Maßanalyse und Inspektion bis hin zur Kommunikation der Messergebnisse liefert die Software alle Funktionen, die Fachleute aus den Bereichen CAD/CAM, CAE, RP und CAQ benötigen, heißt es weiter.

Die Inspect Software eignet sich nicht nur für die Analyse und Inspektion von Bauteilen sowie zur Erstellung von Prüfberichten, sondern auch zur Bearbeitung von 3D-Daten für Rapid Prototyping, CAD/CAM und Simulationen. Darüber hinaus ist Inspect ein universelles Softwarepaket und bearbeitet neben GOM-Datensätzen auch beispielsweise Daten aus Laserscannern, Weißlichtscannern, CTs und KMGs, wie das Unternehmen mitteilt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44391439)