Suchen

Bearbeitungszentren

Einsteigermodell als Highlight des Matsuura-Open-House

| Redakteur: Peter Steinmüller

Neun Bearbeitungszentren werden live unter Span beim Open House im Matsuura Vorführzentrum präsentiert. Das Highlight der Veranstaltung vom 11. bis 13. Mai ist in diesem Jahr laut Unternehmensangaben das Fünf-Achs-Vertikalbearbeitungszentrum Maxia MX-520.

Firmen zum Thema

Bei Matsuura in Delkenheim laufen im Mai neun Bearbeitungszentren. (Bild: Matsuura)
Bei Matsuura in Delkenheim laufen im Mai neun Bearbeitungszentren. (Bild: Matsuura)

Das Einsteigermodell ist für die wirtschaftliche Fertigung von Einzel- und Kleinserien ausgelegt und auch mit IPS (Intelligent Protection System) verfügbar. Die Maxia-Cublex-Serie kombiniert Fräsen, Drehen und Schleifen in nur einer Aufspannung.

Bearbeitungszentrum Niigata für die Hochleistungszerspanung

Für die flexible und produktive Bearbeitung von kleinen bis mittleren Serien bietet der japanische Hersteller die Fünf-Achs-Vertikalbearbeitungszelle Maxia MAM72-3VS an. Das Bearbeitungszentrum Niigata SPN-901 ist hingegen für die Hochleistungszerspanung konzipiert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26472460)