Suchen

Dürr Ecoclean

Einsteigermodell für die Lösemittel-Reinigung

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Bei der Konzeption der Reinigungsanlage Eco-C-Base C2 hat sich der Hersteller Dürr Ecoclean auf das Wesentliche konzentriert. Dennoch ermöglicht die Anlage in der Grundausstattung eine einstufige Entfettung und Partikelentfernung mit nachgeschalteter Vakuumtrocknung. Ziel der Anlagenkonzeption ist der vereinfachte Einstieg in die Lösemittel-Reinigung.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Zur Anwendung kommen dabei halogenfreie Kohlenwasserstoffreiniger. Anwendungen werden in der Zwischen- und Endreinigung gesehen – sowohl in kleinen Betrieben mit niedriger Fertigungskapazität als auch in Großbetrieben als dezentrale Reinigungsstation. Kleinere Partikel bis hinab zu einer Größe unter 100 µm werden entfernt. Die Grundausstattung der Anlage umfasst Fluttank, Vollstrom- und Bypassfiltration sowie die Vakuumtrocknung. Eine Aufrüstung hinsichtlich Reinigungsleistung, Lösemittelaufbereitung und Bedienung ist möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 324019)

Archiv: Vogel Business Media; Stefan Bausewein; VCG; Itasse; AP&T; Kist; Meusburger; www.nataliyahora.com; Bystronic; Dalex; VTH / Kollaxo; Laserline; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Trumpf; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert