Suchen

Tracto-Technik

Elektrik statt Hydraulik bei neuartiger Rohrbiegemaschine

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Pünktlich zur Wire + Tube 2010 präsentiert Tracto-Technik die neueste Generation seiner Rohrbiegemaschinen. Dem allgemeinen Trend „Elektrik ersetzt Hydraulik“ folgend, hat das Unternehmen mit dem Tubotron Vario eine vollelektrische CNC Rohrbiegemaschinen-Baureihe entwickelt, die aufgrund ihres modularen Aufbaus ein sehr breites Anwendungsspektrum bedienen kann.

Firmen zum Thema

Die vollelektrische CNC Rohrbiegemaschinen-Baureihe Tubotron Vario kann aufgrund ihres modularen Aufbaus ein sehr breites Anwendungsspektrum bedienen. Bild: Tracto-Technik
Die vollelektrische CNC Rohrbiegemaschinen-Baureihe Tubotron Vario kann aufgrund ihres modularen Aufbaus ein sehr breites Anwendungsspektrum bedienen. Bild: Tracto-Technik
( Archiv: Vogel Business Media )

Dabei wird die Komplexität der Maschine vom Kunden selbst beziehungsweise den technischen Anforderungen der Biegeaufgabe bestimmt. Basierend auf einem gemeinsamen Grundgerüst lässt sich der Tubotron Vario als Rechtsbieger, als Linksbieger oder als Rechts-Links-Bieger aufbauen, mit bis zu drei Werkzeugebenen für jede Biegerichtung. Diese können mit Formwerkzeugen zum Rotationszugbiegen sowie einem Rollenbiegewerkzeug für das Freiformbiegen versehen werden. So lassen sich in einer Aufspannung kleine und große Biegeradien an ein Rohr anformen.

Booster-Antrieb unterstützt beim Freiformbiegen

Beim Freiformbiegen kommt der kraftvolle Booster-Antrieb zum Einsatz, mit dessen Hilfe das Rohr durch das Rollenbiegewerkzeug geschoben wird. Das vollelektrische Antriebskonzept gewährleistet höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit bei den Biegeabläufen sowie eine deutliche Geräuschminderung und Energieeinsparung im Vergleich zu herkömmlichen elektro-hydraulischen Rohrbiegemaschinen, heißt es.

Der Tubotron Vario eignet sich besonders für die Herstellung komplexer Rohrbiegeteile, wie sie beispielsweise in der Automobilindustrie oder der Luft- und Raumfahrttechnik zu finden sind. Für die Großserienfertigung ist die Biegemaschine problemlos mit einer integrierten automatischen Zuführung und Entnahme erweiterbar. Alternativ ist auch die Anbindung eines Robotersystems möglich.

Tracto-Technik GmbH & Co. KG auf der Wire + Tube 2010: Halle 5, Stand E21

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 338204)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Der Tubomat  ist ein zentraler Bestandteil von „Pipe Bending Systems“ von Tracto-Technik.
Tube 2016

Profi für die Anpassverrohrung

Für die 25 Studierenden der Uni Siegen war der Besuch bei TRACTO-TECHNIK ein Ausflug in die Praxis.
Rohrbiegen

Siegener Studenten besuchen TRACTO-TECHNIK

Mit dem modifizierten Werkzeugkonzept des Tubobend 90 lassen sich Rohrfiguren mit Biegeradien bis zu 1000 mm präzise herstellen. Bild: Tracto-Technik
Euroblech 2008

Tracto-Technik bietet alles für die Rohrumformung

Bild: Tracto-Technik; Bild: TRACTO-TECHNIK; Archiv: Vogel Business Media; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart