Suchen

LVD

Elektrische 40-t-Abkantpresse ergänzt das Portfolio

| Redakteur: Frauke Finus

Die LVD Company hat ihre Dyna-Press-Baureihe um die Dyna-Press 40/15 Plus erweitert. Dieses neue 40-t-Modell handhabt eine Biegelänge von 1530 mm, verfügt über einen vierachsigen Hinteranschlag, sowie die exklusive Touch-B-CNC-Steuerung mit dem Touchscreen von LVD.

Firmen zum Thema

Die Touch-B-Touchscreen-Steuerung von LVD macht die Einrichtung der 40-t-Abkantpresse schnell und effizient.
Die Touch-B-Touchscreen-Steuerung von LVD macht die Einrichtung der 40-t-Abkantpresse schnell und effizient.
( Bild: LVD )

Wie auch die anderen Modelle der Dyna-Press-Baureihe, ist die Dyna-Press 40/15 Plus nach Unternehmensangaben darauf ausgelegt, Teile mit hohen Biegegeschwindigkeiten effizient zu biegen, sowie mehrere Teile pro Stunde zu geringeren Stückzahlkosten zu produzieren. Die Presskraftübertragung zwischen Biegebalken und Servomotoren erfolgt über zwei hochbelastbare Kugelumlaufspindeln, zur gleichmäßigen Verteilung von Kraft und Tonnage über die gesamte Arbeitslänge. Der elektrische Biegebalken schafft einen stufenlosen Übergang von der Annäherungs- zur Arbeitsgeschwindigkeit und verringert durch ein optimales Verhältnis zwischen Leistung und Motorträgheit den Energieverbrauch.

Schnelle Einrichtung dank Touch-Steuerung

Zusätzlich zu dem schnell agierenden Biegebalken und der höheren Biegekraft, bietet die Dyna-Press eindrucksvolle Produktionsmöglichkeiten mit einer beständigen Wiederholgenauigkeit und Präzision, sowie die Flexibilität durch den präzisen, vierachsigen Hinteranschlag eine umfangreiche Bandbreite an Teilen zu bearbeiten.

Die Touch-B-Touchscreen-Steuerung von LVD macht die Einrichtung schnell und effizient. Die CNC-Steuerung minimiert die Eingaben seitens des Bedieners und macht das Programmieren von Teilen einfach und intuitiv. Mit minimalen Eingaben kann der Bediener auf dem 15“ Touchscreen Entwürfe in 2D erstellen und in 3D simulieren. Zur Erweiterung der Flexibilität verfügt die Touch-B Steuerung auch über eine Netzwerkkommunikation mit der Cadman-B Programmiersoftware von LVD.

Die Dyna-Press 40/15 Plus ist ergonomisch gestaltet und gibt dem Bediener über eine einstellbare Arbeitshöhe die Möglichkeit, seine Tätigkeit sitzend oder stehend auszuüben. Ein selbstanpassendes Grundgestell sowie ein höhenverstellbares Fußpedal, ergänzen die ergonomische Ausführung der Maschine.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44076740)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Die Easy-Form-Abkantpressen der jüngsten Generation sind einfach zu bedienen und energieeffizient.
LVD

Abkantpressen sind jetzt bedienerfreundlicher

Die PPED-Serie umfasst 3 Modelle (PPED-4, PPED-5 und PPED-7), mit entweder 2 (X, R) oder 4 (X, R, Z1, Z2) standardmäßigen Hinteranschlag-Achsen.
LVD

Hydraulische Abkantpressen für eine große Bandbreite

Die LED- Status-Leuchten zeigen den Betriebszustand der Abkantpresse an.
Abkantmaschinen

Hydraulische Abkantpressen jetzt mit ergonomischem Design

Bild: LVD; LVD; Bidl: LVD/Tom Lesaffer; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart