Suchen

Kasto auf der AMB 2016

Energie sparende Lagersysteme und Hochleistungssägen in Stuttgart erleben

| Redakteur: Peter Königsreuther

Auf der AMB 2016 präsentiert der Metallsäge und Lagersystem-Spezialist Kasto Innovationen aus seinem Portfolio. Mit dabei sind Lagertypen die Energie rückführen oder speichern, und Premiere feiert eine neu entwickelte Hochleistungs-Bansäge, die mit Bi- und Hartmetall-Sägebändern arbeitet. Halle 6, Stand B11 und B12.

Firmen zum Thema

Kasto präsentiert Lager- und Sägetechnik auf der AMB 2016. Mit dabei ist auch der Hochleistungs-Kreissägeautomat Kastospeed, der speziell für den geldbeutelschonenden Großserieneinsatz konzipiert ist.
Kasto präsentiert Lager- und Sägetechnik auf der AMB 2016. Mit dabei ist auch der Hochleistungs-Kreissägeautomat Kastospeed, der speziell für den geldbeutelschonenden Großserieneinsatz konzipiert ist.
( Bild: Kasto )

Alle Lagersysteme von Kasto sind wahlweise mit Energierückspeisung und einem integrierten Energiespeicher erhältlich. Damit lässt sich überschüssige Energie, die beispielsweise beim Abbremsen des RBG oder beim Senken des Hubwerks entsteht, in Strom umwandeln, direkt im System zwischenspeichern und flexibel bei Bedarf nutzen, erklärt Kasto. Diese Funktion senkt die Stromkosten für den Betrieb des Lagers und verbessert gleichzeitig die Netzqualität, wei die Entnahme aus dem Stromnetz kontinuierlicher stattfindet, heißt es. Durch den insgesamt geringeren Energiebedarf könnten Betreiber eventuell sogar mit kleineren Trafostationen planen und arbeiten, was die Investitionskosten verringere. Kasto demonstriert die Technik anhand eines Unitower-Turmlagers, das mit einem System zur Energierückgewinnung ausgestattet ist.

Sägesystem kooperiert mit Roboter

Die Besucher erwartet auf dem Kasto-Messestand auch eine Premiere: die neu entwickelte Hochleistungs-Bandsäge für den wirtschaftlichen Einsatz von Bi- und Hartmetall-Sägebändern mit kurzen Schnitt- und langen Werkzeugstandzeiten.

Doch auch bewährte Lösungen habe der Hersteller mit im Gepäck: die Hochleistungs-Kreissägeautomaten der Kastospeed-Baureihe seien speziell für den wirtschaftlichen Großserieneinsatz konzipiert und überzeugten auch im Dauereinsatz durch hohe Zuverlässigkeit und sehr gute Bearbeitungsergebnisse. Sie lassen sich auch mithilfe der Roboter-Anbindung Kastosort leicht in einen einheitlich gesteuerten Materialfluss einbinden, so Kasto. Je nach Materialeigenschaft des Werkstoffs, kommen auf der Säge HSS-Vollstahl- oder Hartmetall-Einwegsägeblätter zum Einsatz. In Kombination mit Kastosort ließen sich die Fertigungsprozesse optimieren. Industrieroboter entnehmen dabei die Sägeabschnitte selbstständig, erklärt Kasto, und führen weitere Arbeiten wie Entgraten, Markieren, Sortieren und Abstapeln aus.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44191137)

Kasto; Bild: Kasto; Bild: Michel; ; VBM; Prima Power; Schuler; Mack Brooks; Schall; BVS; Kjellberg Finsterwalde; Messe München; Coherent; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; Tata Steel; Arcelor Mittal; Schallenkammer; IKT; Schöller Werk; Vollmer; © momius - Fotolia; Rhodius; Kemppi; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MM Maschinenmarkt; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie