Suchen

Prüfmaschinen Erfolgreiche Hausmesse bei Hegewald & Peschke

| Redakteur: Jürgen Schreier

Gut besucht war die Hausmesse der Hegewald & Peschke GmbH. Rund 300 Besucher waren nach Nossen gekommen, um die dort präsentierten Neuheiten des Prüfmaschinenherstellers in Augenschein zu nehmen.

Firmen zum Thema

Rund 300 Besucher informierten sich auf der Hausmesse von Hegewald & Peschke in Nossen über moderne Prüfmaschinentechnik. Bild: Hegewald & Peschke
Rund 300 Besucher informierten sich auf der Hausmesse von Hegewald & Peschke in Nossen über moderne Prüfmaschinentechnik. Bild: Hegewald & Peschke
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Hegewald & Peschke GmbH blickt auf eine erfolgreiche Hausmesse zum 20-jährigen Bestehen des Unternehmens zurück. Die zweitägige Veranstaltung in Nossen zählte rund 300 Besucher, die einen Blick hinter die Kulissen eines erfolgreichen sächsischen Mittelständlers werfen konnten. Alle Workshops und Vorträge waren ausgebucht.

Hausmessestar war die neue Universalprüfmaschine Inspekt 1000

Das besondere Interesse der Besucher galt der elektromechanischen Universalprüfmaschine Inspekt 1000, die im Rahmen der Hausmesse erstmals öffentlich gezeigt wurde. Diese technische Neuheit mit einer Prüflast von bis zu 1000 kN wurde speziell für den Einsatz in der Metallindustrie entwickelt und auf einen großen Prüfgeschwindigkeitsbereich zugeschnitten.

Die neue Prüfmaschine verfügt über einen elektromechanischen Antrieb sowie hydraulische Spannzeuge und erfüllt alle Bedingungen der aktuellen Prüfnorm DIN EN ISO 6892-1 für den Metallzugversuch. Darüber hinaus zeichnet sich die neue Inspekt 1000 durch ihren besonders niedrigen Geräuschpegel sowie ihr bedienerfreundliches Handling aus.

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok gratuliert zum 20jährigen Bestehen

Am Abend des 24. September 2010 nutzten darüber hinaus zahlreiche Gäste die Gelegenheit, den Unternehmensgründern, Volkmar Hegewald und Volker Peschke, zum 20-jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren. Zu den Gratulanten zählten neben dem sächsischen Wirtschaftsminister Sven Morlok auch zahlreiche Unternehmer sowie Vertreter von Kunden und Partnern aus Benelux, Italien, Russland, der Schweiz sowie aus Österreich.

Der Mess- und Prüftechnik-Spezialist mit Sitz in Nossen bei Dresden entwickelt, produziert und vertreibt seit 1990 hochwertige Maschinen, Komponenten und Softwarelösungen zur Werkstoff-, Bauteil- und Komponentenprüfung. Hierzu gehören unter anderem Universalprüfmaschinen, Härteprüfgeräte, Bauteil- und Möbelprüfstände sowie verschiedene Längenmessvorrichtungen für Industrie und Forschung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 362423)