Xlase auf der Euroblech 2018

Erster Auftritt auf der Euroblech der Xlase GmbH

| Redakteur: Frauke Finus

Zu den Highlights am Messestand gehörte die 2D-Laserschneidmaschine Xlase G4020H für Blechformate bis 4.000 x 2.000 mm. Ausgestattet mit automatischen Wechseltisch und Faser-Laseraggregaten bis 12 kW lassen sich damit eine Vielzahl von Materialien hocheffizient aus der Tafel schneiden.
Zu den Highlights am Messestand gehörte die 2D-Laserschneidmaschine Xlase G4020H für Blechformate bis 4.000 x 2.000 mm. Ausgestattet mit automatischen Wechseltisch und Faser-Laseraggregaten bis 12 kW lassen sich damit eine Vielzahl von Materialien hocheffizient aus der Tafel schneiden. (Bild: Xlase)

Für die Xlase GmbH aus Hamburg markierte die Euroblech einen strategischen Meilenstein. Erstmals präsentierte sich das Startup für Lasertechnik auf der großen Bühne. Rückenwind erhält Xlase dabei von der chinesischen Foshan Beyond Laser Technology Co, Ltd als Muttergesellschaft. Besser bekannt unter der Konzernmarke HSG Laser.

Wenige Wochen nach der Gründung herrscht begeisternde Aufbruchsstimmung bei der Xlase GmbH in Hamburg, wie das Unternehmen bekannt gibt. Thorsten Frauenpreiß, Geschäftsführer des europäischen Startups für Lasertechnik: „Wir sind mit der Neugründung von Xlase angetreten, um mit fertigungstechnischem Pragmatismus und einer großen Portion Leidenschaft für den Markt und seine Kunden frischen Wind in die europäischen Blechbranche zu bringen. Diese Ambitionen haben wir auch zur Euroblech deutlich werden lassen und uns dort als ernsthafte Alternative beim Einsatz des Lasers in der Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung in Europa positioniert.“

Mittelstand und Kleinbetriebe im Fokus

Als Newcomer habe man den Leistungen der zumeist lange etablierten Marktführer natürlich den nötigen Respekt entgegenbringen, so Frauenpreiß. Man wisse aber sehr wohl, was man selbst zu leisten imstande sei, wie man sich zu positionieren habe und wo die größten Chancen lägen. „Wir werden es den Kunden schwer machen, sich gegen unsere Angebote zu entscheiden“, zeigte sich Frauenpreiß kämpferisch.

Bei der technischen Expertise setzt das Unternehmen auf die maschinenbauliche Erfahrung der chinesischen HSG Laser Group. Gezeigt wurde in Hannover ein repräsentativer Querschnitt aus dem Gesamtportfolio an Laserschneidmaschinen für die Flachbett- und hybride Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung und mehrachsigen Rohr- und Profilbearbeitungsanlagen.

2D-Laserschneiden

Zu den Highlights am Messestand gehörte die 2D-Laserschneidmaschine Xlase G4020H für Blechformate bis 4.000 x 2.000 mm. Ausgestattet mit automatischen Wechseltisch und Faser-Laseraggregaten bis 12 kW lassen sich damit eine Vielzahl von Materialien hocheffizient aus der Tafel schneiden. Für kurze Positionier- beyiehungsweise Nebenzeiten sorgt dabei die Eilganggeschwindigkeit von max. 140 m/min, wie es heißt.

Bezüglich der fertigungstechnischen Laserperformance setzt Xlase unter anderem auf die Zusammenarbeit mit der IPG Laser GmbH in Burbach, der deutschen Tochtergesellschaft der IPG Photonics Corporation (Hersteller von Hochleistungsfaserlasern). Und auch bei Prozess-Regelung und -Monitoring setzt Xlase mit Schneidköpfen der Precitec GmbH & Co. KG auf Hightech aus deutschen Landen.

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

Euroblech schließt mit positiver Bilanz

Euroblech 2018 erfolgreich zu Ende gegangen

Euroblech schließt mit positiver Bilanz

29.10.18 - Die 25. Euroblech ist nach vier sehr erfolgreichen Messetagen zu Ende gegangen. Insgesamt 56.301 Besucher aus aller Welt sind in der vergangenen Woche nach Hannover gereist, um sich an den Ständen von 1.507 Ausstellern aus 40 Ländern über Innovationen und digitale Technologien rund um die Blechbearbeitung zu informieren, wie Veranstalter Mack Brooks mitteilt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45573808 / Trennen & Verbinden)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

technotrans SE

EuroBLECH: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt

Bedarf nach nebelarmer Sprühbeölung steigt: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt Quantität und Qualität der Kontakte nochmals gestiegen Gezielte Anfragen nach druckluftfreier Sprühbeölung Hohes Interesse bei Endkunden und Erstausstattern (OEM) ...