Suchen

Vision 2012 Erstmals VDMA-Technologietage auf der Vision

| Redakteur: Jürgen Schreier

Premiere auf der 25. Vision 2012 feiern die „VDMA Technologietage Industrielle Bildverarbeitung“. Unter dem Motto „Forschung trifft Industrie“ gewähren Forschungsinstitute aus mehreren Ländern den Fachbesuchern erstmals auf der Vision Einblick in die Arbeitsschwerpunkte ihrer Zukunftsschmieden für industrielle Bildverarbeitungstechniken.

Firmen zum Thema

Cognex-Checker.
Cognex-Checker.
(Bild: Cognex)

Das Publikum darf an allen drei Messetagen vom 6. bis 8. November 2012 gespannt sein auf neuartige 3D-Techniken, innovative Methoden zur Objektklassifizierung, ultra-schnelle Bildverarbeitungsalgorithmen und vieles mehr. Die Sonderschau findet auf einer Fläche von rund 150 m2 direkt im Foyer vor dem Haupteingang zur Ausstellungshalle 1 statt.

In der integrierten Innovation Lounge lässt sich das Wissen noch vertiefen, weil Vertreter der ausstellenden Institute dort Vorträge in deutscher und englischer Sprache halten werden. „Die gezeigten Forschungsprojekte besitzen alle ein hohes Anwendungs- und Marktpotenzial“, sagt Patrick Schwarzkopf, Leiter der Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung im VDMA, der die Sonderschau federführend ausrichtet. „Auf den VDMA Technologietagen können sich Experten aus Forschung und Industrie direkt austauschen und Kontakte für mögliche Kooperationen knüpfen. Damit fördert die Vision verstärkt den Technologietransfer aus der Forschung in die Praxis“, begründet Schwarzkopf weiter.

Weltweit größtes Bildverarbeitungsforum – Industrial Vision Days

Zum größten Bildverarbeitungsforum weltweit mit mehr als 40 hochkarätigen Vorträgen haben sich die Industrial Vision Days in den letzten 15 Jahren entwickelt. Sie werden traditionell vom VDMA, Fachbereich Industrielle Bildverarbeitung, organisiert. „Das Geheimnis des Erfolgs“, so VDMA-Mann Schwarzkopf, „basiert auf drei wichtigen Eckpfeilern: Aktualität, Praxisnähe der Vorträge sowie hohe fachliche Kompetenz und Erfahrung der Referenten. Zur Vision 2012 erwarten wir zirka 3000 Forumsbesucher.“

Unter anderem werden rasante Weiterentwicklungen bei der CMOS-Technologie unter die Lupe genommen, aktuelle Lösungen für dreidimensionales Sehen vorgestellt, die neuesten Innovationen bei Kameras aufgedeckt sowie die Entwicklung bei digitalen Schnittstellen in den Fokus gerückt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35758530)