Eisele Pneumatics Erweitertes Schlauch- und Anschlussprogramm für die Schweißtechnik

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Auf der Schweißtec 2011 legt Eisele einen Schwerpunkt auf den Produktdurchmesser: sowohl bei Schläuchen, Anschlüssen und Verschraubungen der Produktlinie Liquidline für Kühlwasser als auch bei flammresistenten, außenkalibrierten Schläuchen der Serie Proweld. Für beide Linien hat der Aussteller nun den Schlauchdurchmesser 20 mm im Programm. So wurde die Linie Liquidline um entsprechende Anschlüsse und Schläuche erweitert.

Firmen zum Thema

Für Schweißanlagen wurde speziell die Schlauch- und Anschlussreihe Weldingline konzipiert. Bild: Eisele
Für Schweißanlagen wurde speziell die Schlauch- und Anschlussreihe Weldingline konzipiert. Bild: Eisele
( Archiv: Vogel Business Media )

Eigens auf die Anforderungen beim Schweißen zugeschnitten ist die Schlauchreihe Weldingline. Für diese Schläuche wird eine Hülse verwendet, die laut Eisele keinen Raum für Schmutzablagerungen lässt. Im Vergleich zu häufig eingesetzten Löseringen können Schweißspritzer sie daher nicht verkleben. Folglich wird das Lösen und Reinigen der Hülse bei längerem Betrieb nicht erschwert.

Schläuche mit Außenkalibrierung und Flammresistenz zum Schweißen geeignet

In Kombination mit Schläuchen der Serie Proweld ist eine flexible, steckbare Verbindung möglich. Aufgrund der Außenkalibrierung und Flammresistenz sind die Proweld-Schläuche für Schweißanwendungen geeignet: für die Druckluft- oder Kühlwasserförderung.

Den hohen Anforderungen an die Kühlung in Schweißumgebung entspricht laut Eisele die Produktline Liquidline. Kennzeichnend für dieses Sortiment sind die Korrosionsbeständigkeit und die hohe Durchflussrate. Das entzinkungsbeständige Messing ist für den Korrosionsschutz verantwortlich.

Schweiß-Schläuche lassen sich problemlos mit Rohren verbinden

Um eine problemlose Überbrückung von Schläuchen zu Rohren herzustellen, enthält die Produktlinie einen Adapter mit Schneidring auf der Rohrseite und ein Push-in-Fitting auf der Schlauchseite. Dadurch sind steckbare Verbindungen mit den Schläuchen der Serie Proweld möglich.

Eisele Pneumatics auf der Blechexpo 2011: Halle 6, Stand 6501-01

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:377277)