Automatisiertes Schweißen Erweiterung der Geschäftsführung bei Dinse

Redakteur: Jürgen Schreier

Seit Januar 2014 ist Armin Rombach neben Torsten Lischke Geschäftsführer der Dinse GmbH in Hamburg. Das Unternehmen ist international als Systemanbieter der Schweißtechnik tätig.

Firma zum Thema

Seit Januar 2014 ist Armin Rombach neben Torsten Lischke Geschäftsführer der Dinse GmbH
Seit Januar 2014 ist Armin Rombach neben Torsten Lischke Geschäftsführer der Dinse GmbH
(Bild: Conny Ehm)

Armin Rombach, diplomierter Kaufmann, ist bereits seit sechs Jahren bei Dinse, zuletzt als kaufmännischer Leiter und Prokurist sowie als Direktor der USA Tochter Dinse Inc. Seine Schwerpunkte lagen in dieser Zeit in den klassischen kaufmännischen Ressorts Finanzen und Controlling, Personalwesen sowie IT und Recht. In seiner neuen Funktion wird seine Zuständigkeit um die Bereiche Produktion und Logistik erweitert. Dies sowohl für die Dinse GmbH als auch für das neue Tochterunternehmen ESS Welding GmbH & Co KG.

Torsten Lischke übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung

Der in den letzten Jahren durch Internationalisierung und Unternehmenszukäufe stark gestiegenen Komplexität von Dinse wird somit auch in der Geschäftsführung Rechnung getragen. Die erweiterte Geschäftsführung kann sich dadurch gezielter auf einzelne Unternehmensbereiche konzentrieren. Torsten Lischke übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung und wird die Bereiche Entwicklung und Vertrieb verantworten.

„Ich freue mich auf die Herausforderung, die Marktposition der Dinse GmbH als einem international agierender Systemanbieter der Schweißtechnik gemeinsam mit Herrn Lischke und den Mitarbeitern weiter auszubauen. Dafür haben wir eine starke Basis: Hohe Fachkompetenz, exzellente Produkte und ausgeprägte Kundenorientierung“, so Armin Rombach.

Systemanbieter für den gesamten Schweißprozess

Das Hamburger Unternehmen Dinse zeichnet sich durch eine beispielhafte Entwicklung aus. Vor 60 Jahren als Hersteller von Schweißkabelkupplungen gegründet, sieht sich Dinse mittlerweile als Technologieführer für die Verfahren MIG/MAG, WIG und Laser-Schweißen und -Löten. Durch den konsequenten Ausbau der Produktpalette für das automatisierte Schweißen hat sich Dinse als Systemanbieter für den gesamten Schweißprozess am Markt etabliert.

Auf Basis einer konsequent verfolgten Expansionsstrategie im Ausland mit den Schwerpunktmärkten USA, Indien und China profitiert das Unternehmen von internationalem Renommee und verzeichnet ein deutliches Wachstum.

(ID:42572529)