Suchen

Internationale Handwerksmesse Europas größte Leistungsschau zeigt handwerkliches Können in allen Facetten

| Redakteur: Dietmar Kuhn

„Zukunft kommt von Können“ lautet das offizielle Motto der Internationalen Handwerksmesse, die vom 6. bis 12. März 2013 in München stattfindet. Damit rückt die Leitmesse des Handwerks gemeinsam mit ihren Ausstellern Themen wie Qualität und Fachkräftesicherung in den Mittelpunkt – und unterstützt mit Nachdruck die Imagekampagne des Handwerks.

Firmen zum Thema

Vom 6. bis 12. März 2013 öffnet die Internationale Handwerksmesse in München ihre Pforten. Mehr als 1100 Aussteller zeigen unter dem Motto „Zukunft kommt von Können" ihre Leistungskraft und auch jede Menge Technik, die dem Handwerker das Arbeiten erleichtert.
Vom 6. bis 12. März 2013 öffnet die Internationale Handwerksmesse in München ihre Pforten. Mehr als 1100 Aussteller zeigen unter dem Motto „Zukunft kommt von Können" ihre Leistungskraft und auch jede Menge Technik, die dem Handwerker das Arbeiten erleichtert.
(Bild: GHM)

Individualität, fachliches Wissen und Innovationskraft – Qualitäten, für die das Handwerk steht wie kein anderer Wirtschaftszweig. Zu erleben sind seine besonderen Leistungen vom 6. bis 12. März 2013 auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Unter dem Motto „Zukunft kommt von Können“ werden rund 60 Gewerke gemeinsam mit Handwerksverbänden und -organisationen das ganze Können der Wirtschaftsmacht von nebenan präsentieren.

Internationale Handwerksmesse ist die Nr. 1 in Europa

Mit mehr als 1100 Ausstellern ist die Messe die größte Leistungsschau des Handwerks in Europa. Besucher haben dabei die Gelegenheit, die Fertigkeiten der Betriebe in eigens aufgebauten Werkstätten live zu bestaunen und sich in persönlichen Gesprächen von der Qualität der ausstellenden Betriebe zu überzeugen.

Darüber hinaus werden natürlich auch aktuelle Handwerkzeuge präsentiert, die auch für Ver- und Bearbeiter von Blechen hochinteressant sind. Sie finden ihre Anwendung sowohl im Handwerk wie auch im handwerklich geprägten Industriebetrieb.

Entsprechend dem Motto steht die Internationale Handwerksmesse auch für die Zukunft. Denn hier werden vielfältige Entwicklungen und Ideen sowie zahlreiche Neuheiten aus dem Handwerk vorgestellt. Sie ist eine Ideenbörse für Verbraucher ebenso wie für Kunden aus Gewerbe und Kommunen. Sie alle können sich hier von den Leistungen der Ausnahmekönner überzeugen, vom Hausbau über Inneneinrichtung bis hin zu hochwertigem Designhandwerk.

Handwerk punktet mit individuellen und maßgeschneiderten Angeboten

„Das Handwerk bietet neben hoher fachlicher Qualität vor allem individuelle und maßgeschneiderte Lösungen“, betont Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). „Die Internationale Handwerksmesse ist für Betriebe die große Chance, diese Qualitätsmerkmale einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.“

Das Messemotto „Zukunft kommt von Können“ wird sich in allen Bereichen der Messe widerspiegeln. Unter anderem auf der Sonderschau Exempla, 2013 mit dem Titel „Handwerk bewegt“, und dem „Land des Handwerks“. Auf dieser Sonderfläche präsentieren Handwerkskammern aus ganz Deutschland ihre Vorzeigeunternehmen. Auch bei „Innovation gewinnt“ wird das Können des Handwerks deutlich. Denn hier stellen kleine und mittlere Betriebe innovative Ideen vor und zeigen so außergewöhnliche und zum Teil überraschende Seiten des Handwerks.

(ID:37514200)