Cecimo Europas Werkzeugmaschinenindustrie startet Blue Competence Machine Tools Initiative

Redakteur: Udo Schnell

Die von Cecimo vertretenen europäischen Werkzeugmaschinenhersteller starten eine europaweite Initiative für Nachhaltigkeit: die Blue Competence Machine Tools Initiative. Wie der Dachverband der europäischen Werkzeugmaschinenhersteller ausführt, ist die Werkzeugmaschinenbranche der erste Maschinenbausektor, der sich in einer breit angelegten Kampagne für Nachhaltigkeit auf europäischer Ebene engagiert.

Firmen zum Thema

Die Cecimo-Repräsentanten Filip Geerts (li.) und Martin Kapp betonten die Bedeutung der Initiative für die nachhaltige Produktion. (Bild: Schnell)
Die Cecimo-Repräsentanten Filip Geerts (li.) und Martin Kapp betonten die Bedeutung der Initiative für die nachhaltige Produktion. (Bild: Schnell)

Die an der Blue Competence Machine Tools Initiative beteiligten Unternehmen setzen sich für die Optimierung des Verbrauchs von Strom und anderen Ressourcen ein, um eine schnellere, bessere und qualitativ hochwertigere Produktion in der Fertigungsindustrie für Endverbraucher zu ermöglichen. Die Initiative steht seit Februar 2012 unter der Leitung von Cecimo.

Werkzeugmaschinen: Schlüsselfaktoren für ressourceneffiziente Prozesse in allen Fertigungsbranchen

Cecimo-Präsident Martin Kapp: „Diese richtungsweisende Initiative unterstreicht den Willen der europäischen Werkzeugmaschinenhersteller, einen weiteren Schritt in Richtung einer besseren und umweltfreundlicheren Fertigungsperspektive zu machen.“ Die von der Werkzeugmaschinenindustrie bereitgestellten Fertigungs- und Anlagentechniken seien Schlüsselfaktoren für ressourceneffiziente Prozesse in allen Fertigungsbranchen. Die Initiative unterstreiche, so Cecimo-Generaldirektor Filip Geerts, den Beitrag, den die Werkzeugmaschinenindustrie für Wirtschaft, Gesellschaft und Umweltschutz leisten könne.

(ID:32522360)