Suchen

Mitsubishi

Fabrik-Konzept soll dabei helfen, die Produktion cybersicher an die Cloud anzubinden

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Mit dem E-F@ctory-Konzept will Mitsubishi Electric Unternehmen einen Weg zeigen, um cybersichere, offene Edge-Computing-Lösungen für die direkte Anbindung der Produktion an die Cloud zu entwickeln.

Firmen zum Thema

Das E-F@ctory-Konzept soll einen Weg bieten, offene Edge-Computing-Lösungen zu entwickeln für die direkte Anbindung der Produktion an die Cloud.
Das E-F@ctory-Konzept soll einen Weg bieten, offene Edge-Computing-Lösungen zu entwickeln für die direkte Anbindung der Produktion an die Cloud.
(Bild: Mitsubishi Electric Europe/Getty Images)

Die Stärke dieses Konzeptes sei zunächst einmal die Erfassung großer Mengen an Produktionsdaten sowohl von den hauseigenen Komponenten als auch den Geräten anderer Anbieter.

Die frei skalierbare Edge-Computing-Lösung mit dem C-Controller von Mitsubishi Electric als kleinster Einheit bereite die Daten innerhalb der Automatisierungsplattform so auf, dass die Verzögerungen der Cloud vermieden und die Echtzeit-Anforderungen der Produktion erfüllt werden, heißt es.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45121794)