Suchen

Blechbearbeitung

Fabtec startet in Indien erfolgreich

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Schall-Gruppe hat zusammen mit dem Partner Codissia im indischen Coimbatore erstmals die Messe Fabtec India veranstaltet. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt, war die Fachmesse für Blechbearbeitung, Fügetechnologie, Lackieren und Beschichten vom Start weg erfolgreich.

Firmen zum Thema

Die allermeisten Aussteller konnten sich über konkrete Anfragen und spontane Abschlüsse in Millionenhöhe freuen, wie der Messeveranstalter berichtet. Das Konzept der Messe basiert darauf, die vom Angebots- und Informationsspektrum her einzige Prozessketten-Fachmesse Indiens und Südostasiens für die Blechbearbeitung – ab dem Rohblech und bis zur montagefertig lackierten oder beschichteten Blechbaugruppe – darzustellen.

Blechbearbeitungs-Messe zieht über 10000 Fachbesucher an

Zum Start belegten die über 70 hauptsächlich aus Deutschland und Indien stammenden Aussteller deutlich über 3000 m2 Ausstellungsfläche und sorgten damit für eine weitgehende Belegung der Messehallen A und B im zweitgrößten Messezentrum Indiens in Coimbatore. Vom 21. bis zum 25. Januar 2009 strömten etwa 10000 Fachbesucher in den Codissia-Messekomplex und erteilten Aufträge für umgerechnet etwa 5,5 Mio. Euro. Sämtliche Aussteller haben daher noch vor dem letzten Messetag die erneute Teilnahme an der 2. Fabtecvom 21. bis 25. Januar 2011 in Coimbatore fest zugesagt, heißt es in der Mitteilung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 288111)