Suchen

Metall-Kunststoff-Verbunde Fachtagung bringt Licht in die Herstellung von Metall-Kunststoff-Verbunden

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Mit der Fachtagung „Kunststoff und Metall im Verbund – Entwicklungsperspektiven für Hybridanwendungen“ will das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Aachen das Wissen um hybride Fertigungsverfahren bündeln und so die technische Entwicklung bei Metall-Kunststoff-Verbunden vorantreiben.

Firmen zum Thema

Wachsende Anforderung an immer komplexere Bauteile können oft nur noch durch Kombination unterschiedlicher Werkstoffe erfüllt werden. Das macht die Werkstoffpaarung Kunststoff und Metall attraktiv. Die Gründe dafür sieht das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RTWH Aachen zum einen in den unterschiedlichen, sich ergänzenden Werkstoffeigenschaften.

Verbesserte hybride Fertigungsverfahren

Zum anderen hat der Fortschritt in der Kunststoff- und Metallverarbeitung in jüngster Vergangenheit zur Entwicklung verbesserter hybrider Fertigungsverfahren geführt.

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen veranstaltet deshalb eine Fachtagung zum Thema „Kunststoff und Metall im Verbund – Entwicklungsperspektiven für Hybridanwendungen“ und lädt dazu am 25. und 26. Mai 2011 nach Aachen ein. Die Veranstaltung wird moderiert von Hartwig Meier, Leiter der Produktions- und Anwendungsentwicklung im Geschäftsbereich Semi-Crystalline Products des Kunststoffherstellers Lanxess.

Vielfältiges Themenspektrum

Ziel der Fachtagung ist es, das vorhandene Wissen unterschiedlicher Fachrichtungen hybriden Technologien zusammenzuführen, Perspektiven aufzuzeigen und einen gemeinsamen Nutzen aus den Erkenntnissen zu ziehen.

Die Themen sind vielfältig: Hybridtechnik, Verbundfestigkeit, Funktionsintegration, automatisierte Fertigung hybrider Produkte, hybrides Material, leitfähige Kunststoffe, Verfahrenskombinationen aus Metalldruckguß und Kunststoffspritzgießen sowie die computergestützte Prozesssimulation.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 25777540)