Suchen

Amada Faserlaser und andere Neuheiten in Live-Vorführungen

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Amada präsentiert nach eigenen Angaben auf der Euroblech 2012 so viele Neuheiten wie nie zuvor. Viele Maschinen und Anlagen sind am Messestand im Live-Betrieb zu sehen. Alle Exponate sind produktionsbereit. Und bei jedem einzelnen von ihnen handelt es sich um eine Weiterentwicklung oder eine komplette Neuentwicklung, heißt es.

Firmen zum Thema

Der Besucher wird also nichts erleben, was er schon einmal gesehen hat. Geboten wird ein umfassender Überblick über Produktionslösungen in verschiedenen Verarbeitungstechniken einschließlich Automation, Software und Werkzeuge.

Amada zeigt Faserlaser zum Schweißen auf der Euroblech 2012

Mit dem innovativen Faserlaser zeigte der Anbieter vor zwei Jahren auf der Euroblech erstmals, wie das Laserschneiden der Zukunft aussieht. Dieses Technologiesegment hat Amada nun stark ausgebaut, so dass dieses in Hannover gleich mit vier Maschinen einen Ausstellungsschwerpunkt bildet.

Erstmals gezeigt wird beispielsweise eine Anlage, welche die Vorteile des Faserlasers vom Schneiden auf das Schweißen überträgt. Damit sind bislang als schwierig geltende Materialien wie Messing, Kupfer oder Titan leicht zu bearbeiten.

Auch konventionelle Lasertechnik, Abkanten und Stanzen am Amada-Stand

Selbstverständlich sind auch die konventionelle Lasertechnik sowie die Bereiche Abkanten, Stanzen und die kombinierten Technologien allesamt mit Anlagen der neuesten Generation und vielfältigen Automationslösungen am Amada-Stand vertreten.

Amada auf der Euroblech 2012: Halle 12, Stand D06/F06

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35601440)