Suchen

Gebrauchtmaschinen FDM kehrt der Resale den Rücken

| Redakteur: Peter Steinmüller

Eine gute Woche vor der Gebrauchtmaschinen-Messe Resale 2010 wartet der Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels (FDM) mit einer faustdicken Überraschung auf: Im kommenden Jahr wird er als fachlicher Träger einer erstmalig von der Koelnmesse veranstalteten Gebrauchtmaschinenmesse auftreten. Damit ist fraglich, ob die Resale in Karlsruhe auch 2011 wieder stattfindet.

Firmen zum Thema

Das Messegelände in Köln ist im nächsten Jahr Schauplatz der neuen Gebrauchtmaschinenmesse Usetec. Der Standort lockt mit seinen guten Verkehrsanbindungen. Bild: Koelnmesse
Das Messegelände in Köln ist im nächsten Jahr Schauplatz der neuen Gebrauchtmaschinenmesse Usetec. Der Standort lockt mit seinen guten Verkehrsanbindungen. Bild: Koelnmesse
( Archiv: Vogel Business Media )

Noch im November hatte FDM-Geschäftsführer Kurt Radermacher versichert, die Mitgliedsfirmen seines Verbandes würden auf der Resale 2010 wieder vollständig vertreten sein. Der diesjährigen Messe sagt Radermacher trotz der Entscheidung seines Verbandes seine volle Unterstützung zu.

Neue Gebrauchtmaschinen-Messe heißt Usetec

Die neue Messe wird den Namen Usetec tragen und erstmals vom 6. bis 8. April 2011 und danach im Jahresrhythmus in Köln stattfinden. Genau wie bisher bei der Resale überschneidet sich der Termin mit jenem der Hannover-Messe.

Bildergalerie

FDM-Präsident Willi Schneegaß begründet das Engagement seines Verbands für die Veranstaltung im Rheinland vor allem mit der Internationalität des Standorts, der für das exportorientierte Geschäft der Maschinenhändler sehr wichtig sei. Mit Frankfurt und Köln sind zwei internationale Flughäfen sehr schnell erreichbar.

Große Gebrauchtmaschinen-Händler halten Resale für unattraktiv

Manfred Stein, als Geschäftsführer von WST Stein in Ludwigshafen seit der ersten Resale als Aussteller dabei, erinnert daran, dass die Gebrauchtmaschinenmesse bisher für große Veranstalter nicht attraktiv gewesen sei. Die Partnerschaft mit dem renommierten Veranstalter Koelnmesse eröffne ganz neue Perspektiven in der Vermarktung.

Florian Hess, der mit seiner Hess GmbH in Weingarten die Resale veranstaltet, hält sich seine Reaktion offen. „Die Gespräche mit den aktuellen Partnern Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) und FDM laufen noch.“ Darüber hinaus verweist er auf seine weiterhin geltenden Verträge mit der KMK.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 343018)