Suchen

Plasmaschneiden Flexible CNC verbessert viele Prozesse beim Plasmaschneiden

| Redakteur: Peter Königsreuther

Hypertherm, Hersteller von Schneidsystemen, gibt die offizielle Markteinführung der Edge Pro Ti bekannt – einer neuen CNC, die über integrierte Antriebe, Motoren und mehrere Schnittstellenoptionen für Brennerhöhensteuerungen verfügt. Die CNC sei für kleine bis mittelgroße Schneidtische konzipiert und funktioniere mit allen Hypertherm-Plasmasystemen.

Firmen zum Thema

Hypertherm bietet jetzt die Edge Pro Ti für das Plasmaschneiden an.
Hypertherm bietet jetzt die Edge Pro Ti für das Plasmaschneiden an.
(Bild: Hypertherm)

Die Edge Pro Ti beinhaltet laut Hypertherm Funktionen wie etwa eine verbesserte Unterstützung des Schneidvorgangs für das Plasma-, Wasserstrahl- und das autogene Brennschneiden. Zusätzlich unterstütze sie die Rapid Part-Technologie, wenn die CNC in Kombination mit einer Hypertherm-Sensor- Ti- oder Arcglide-Brennerhöhensteuerung eingesetzt wird. Daneben stelle die automatische Einstellung der Brennerhöhe eine möglichst lange Lebensdauer der Verschleißteile und Teilequalität sicher, ohne dass der Bediener diese Aufgabe übernehmen muss.

CNC erweitert Anwendungsspektrum beim Plasmaschneiden

Das System enthält außerdem die neue Hypernet-Anschlussmöglichkeit, die die Verwendung der True Hole-Technik in Kombination mit einer Arcglide-Brennerhöhensteuerung, der CAM Solutions-Nesting-Software und dem Hyperformance-Plasma-HPRXD-System ermöglichen soll. Die Hypernet-Anschlussmöglichkeit erleichtert außerdem die Remote-Fehlerbeseitigung mithilfe einer integrierten Remote-Hilfefunktion und einer drahtlosen Standardvernetzung, so der Hersteller.

„Die Edge Pro Ti-CNC ersetzt die Edge Ti-CNC für das Einsteiger- und mittlere Marktsegment. Sie erweitert auf dies Weise den Anwendungsbereich und die Prozessfähigkeit für das Plasma-, das Wasserstrahl- und das autogene Brennschneiden“, wie Bob Boyes, Product Marketing Manager des Automation-Teams von Hypertherm, erläutert. Wie alle Hypertherm-Steuerungen sei die Edge Pro Ti auf Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit ausgelegt und biete gleichzeitig alle Vorteile der Hypertherm-Phoenix Version 9-Software. Alle benötigten Schneidprozessparameter könnten in das Kundenteileprogramm der CAM-Software eingebettet werden. Dies sorgt laut Boyes für eine verringerte Rüstzeit, vermeidet häufig auftretende Prozessfehler und verbesserte so die Produktivität.

(ID:38246380)