Suchen

Teka

Flexibler Allrounder für die Absaugung

| Redakteur: Frauke Finus

Für die einfache und sichere Absaugung und Filtration von Rauchen und Stäuben an Handschweißplätzen oder Schweißrobotern stellt Teka in Stuttgart eine Lösung vor.

Firma zum Thema

Die Eco-Cube-Serie bietet Varianten für unterschiedliche Anforderungen.
Die Eco-Cube-Serie bietet Varianten für unterschiedliche Anforderungen.
( Bild: Teka )

Besonders für kleine und mittelständische Anwender zeigt Teka den Eco Cube als modular aufgebaute Anlagenlösung, der unter der Prämisse so simpel wie möglich bei Montage, Wartung und Service und so effizient wie möglich in der Leistung entwickelt wurde, wie der Hersteller mitteilt. Eine Montage sei innerhalb von nur einer halben Stunde am Einsatzort möglich.

Bildergalerie

Ausgestattet mit vier Nano-Filterpatronen der neuesten Generation, die Bestwerte bei der Abscheideleistung und damit ein Plus für die Gesundheitsprävention bieten, nimmt die Anlage zuverlässig die Arbeit auf: Über ein Rohrleitungssystem wird schadstoffhaltige Luft in die Filterselektion geführt. Hier lagern sich die Schadstoffe an der Oberfläche der Nano-Filterpatronen ab, wie Teka mitteilt. Die Schadstoffpartikel lösen sich durch Druckluft und gelangen in den Staubsammelbehälter. Gereinigte Luft wird ohne Wärmeverlust in den Arbeitsraum zurückgeführt, heißt es weiter. Der Einsatz der neuesten Motorengeneration mit bis 10.000 m3/h sorgt energieeffizient für eine konstant zuverlässige Leistungsstärke. Die Eco Cube wird betriebsbereit geliefert, inklusive Siemens-SPS-Steuerung, Ventilatoren, Filterselektion und Staubsammelsektion. Dank Sensorik-Schnittstellen lässt sich die Anlage auch mit dem neuen Raumluft-Überwachungssystem Airtracker koppeln, heißt es weiter.

Teka auf der Blechexpo 2017: Halle6, Stand: 6306

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Speical.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44936240)