Suchen

AMB 2010

Forscher präsentieren neue Trends in der Metallbearbeitung

| Redakteur: Stéphane Itasse

Unter dem Motto „Innovationstour Metallbearbeitung – Trends von morgen“ organisiert das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt auf der AMB 2010 wieder einen Gemeinschaftsstand. Mit rund 25 Ausstellern informiert das PTW auf 540 m² in fünf Themenclustern über Trends und Neuentwicklungen rund um die Zerspanungstechnik, wie die Messe Stuttgart mitteilt.

Firmen zum Thema

Energieeffizienz, Lean Machining, Mikrozerspanung, CAD-CAM und Titan-Zerspanung sind 2010 die Themen am AMB-Stand des PTW. Bild: AMB
Energieeffizienz, Lean Machining, Mikrozerspanung, CAD-CAM und Titan-Zerspanung sind 2010 die Themen am AMB-Stand des PTW. Bild: AMB
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Fokus der Forscher stehen dabei Energieeffizienz, Lean Machining, Mikrozerspanung, CAD/CAM und Titanzerspanung, wie der Stuttgarter AMB-Veranstalter weiter erläutern. Der Grund: Um in einem turbulenten Wettbewerbsumfeld bestehen zu können, seien Rationalisierung und Produktivitätssteigerung in der Zerspanungstechnik auch zukünftig ständige Herausforderungen. Nur die Berücksichtigung mehrerer Themen, wie Technologieentwicklung, Energieeffizienz oder Lean Machining, würden die ganzheitliche Erschließung notwendiger Potenziale für Anwender, Maschinenhersteller und Werkzeugproduzenten ermöglichen.

Forschungsergebnisse und Entwicklungen aus der Zerspanung

Unternehmen aus der Zerspanungstechnik zeigen auf dem Gemeinschaftsstand ihre Forschungsergebnisse und neuen Entwicklungen, wie die Messe Stuttgart ankündigt. Das Ziel des gemeinsamen Clusterstands sei es, sowohl dem Management in Produktionsunternehmen als auch Zerspanungstechnikern, Meistern, und Entwicklungsingenieuren in einem überschaubaren Rahmen die wichtigsten Innovationen aufzuzeigen und Impulse für deren Umsetzung zu geben. Begleitet werde der Partnerstand durch kurze Vortragsveranstaltungen.

Die Anmeldung zur „Innovationstour Metallbearbeitung – Trends von morgen“ auf der AMB 2010 ist ab sofort möglich, heißt es. Interessierte Unternehmen sollen sich direkt an das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt wenden (E-Mail: AMB@ptw.tu-darmstadt.de, Tel.: 06151/16-2156).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 337619)

Bild: Landesmesse Stuttgart; Landesmesse Stuttgart; Bild: Heller; Esta; Archiv: Vogel Business Media; Secutex; picsfive - Fotolia; Hans-Rudolf Schulz; Safan-Darley; Ehrt; WWW.NEUSCHAEFER-RUBE.DE; Fraunhofer ILT; EWM; Tox; Serapid; Fluke; Kuka; Eckardt; GFAC; Mink; Autoform; Strack Norma; Ubeco; EVT; Schneider Messtechnik; Thyssenkrupp; Steeltec; Condair Systems; Value Balancing Allieande; gemeinfrei (Geralt, Pixabay.com); Uni Siegen; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com