Suchen

Buchtipp Fügen im Leichtbau

| Redakteur: Udo Schnell

Das Buch stellt klar und übersichtlich die wesentliche Terminologie für im Leichtbau gebräuchliche Verfahren bereit. Der Inhalt basiert auf den Schlussarten nach VDI 2232 zum Fügen für das Kleben, Löten, Nieten, Schrauben, Schweißen, Umformen sowie zum Fügen von elektrischen Leitungen und von Rohr- und Schlauchleitungen.

Firmen zum Thema

Manfred Menke: Fügen im Leichtbau, Beuth Verlag, Berlin, 376 Seiten, ISBN: 977-3-410-21051-1, 48,00 Euro. (Bild: Beuth)
Manfred Menke: Fügen im Leichtbau, Beuth Verlag, Berlin, 376 Seiten, ISBN: 977-3-410-21051-1, 48,00 Euro. (Bild: Beuth)

Berücksichtigt wurden auch tangierende Sachgebiete, zum Beispiel die Logistik und das Qualitätsmanagement sowie relevante Begriffe zum Lebenszyklus eines Produktes. Jeder der circa 1400 Begriffe erscheint mit Definition und englischer Übersetzung, ergänzt um Hinweise auf rund 2100 relevante Normen und weiterführende Literaturnachweise. Das Werk hilft Auszubildenden und Studierenden beim Nutzen von Normungsergebnissen, aber auch Jungingenieure und Praktiker finden alles zur Terminologie ihres Fachgebietes.

(ID:25221070)