EWM und H.Euen auf der Euroblech 2018

„Fügsame“ Kooperation für produktiveres Schweißen

| Redakteur: Peter Königsreuther

Andreas Euen (l.), Geschäftsführer der H. Euen GmbH und Bernd Szczesny, Vorstandvorsitzender der EWM AG, heben am ersten Euroblech-Tag die EWM-Euen GmbH aus der Taufe.
Bildergalerie: 3 Bilder
Andreas Euen (l.), Geschäftsführer der H. Euen GmbH und Bernd Szczesny, Vorstandvorsitzender der EWM AG, heben am ersten Euroblech-Tag die EWM-Euen GmbH aus der Taufe. (Bild: Königsreuther)

Die EWM AG beteiligt sich jetzt an der H. Euen GmbH. Daraus sollen sich die schweißtechnischen Gesamtlösungen der Zukunft entwickeln. Stand E78 in Halle 13.

Die aus dieser Kooperation entstehende neue Gesellschaft heißt EWM-Euen GmbH, wie die Protagonisten am ersten Euroblech-Tag verkündet haben, dem Zeitpunkt der Bekanntmachung dieses Schrittes. Euen bringt sein langjähriges Know-how in der Roboterautomation von Schweißprozessen mit ein. Und EWM steuert außer seiner Premiumschweißtechnik mit der Innovations- und Technologieberatung „ewm maxsolution“ auch umfassende Beratungs- und Serviceleistungen bei. Beide Unternehmen arbeiten aber schon lange Jahre miteinander, wie angemerkt wurde.

Rundum-sorglos-Schweißsysteme auf höchstem Niveau

Die neue Gesellschaft profitiere darüber hinaus von dem dichten Händlernetz sowie der räumlichen Nähe zu den Kunden durch die zahlreichen Service- und Vertriebsstandorte von EWM. „Wir arbeiten im Automatisierungsbereich bereits seit vielen Jahren sehr vertrauensvoll mit H. Euen GmbH zusammen“, erklärte Bernd Szczesny, Vorstandsvorsitzender der EWM AG bei der Bekanntgabe auf der Euroblech 2018. Durch die Beteiligung schaffe man wertvolle Synergien für die Anwender, die damit ein Rundum-sorglos-Paket für die Automatisierung der Schweißfertigung erhielten. Andreas Euen, Geschäftsführer der H. Euen GmbH betonte: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EWM. Beide Unternehmen bringen ihre Stärken in die neue Gesellschaft ein. Gemeinsam liefern wir Premium-Schweißtechnik mit Automatisierungseffekten auf maximalem Niveau.“

Mehr Power in der Schweißfertigung

Die neue Gesellschaft öffne eine besonders große Bandbreite an individuell abgestimmten Automatisierungssystemen für die Schweißfertigung. Dazu zählen, wie es heißt, sowohl Einstiegslösungen als auch schlüsselfertig gelieferte kompakte Roboterzellen sowie Robotersysteme mit teil- oder ganz automatischer Offline-Programmierung. Damit könnten Anwender sowohl Kleinst- als auch Großserien ohne Qualitätseinbußen mit deutlich höherer Geschwindigkeit fertigen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45561368 / Trennen & Verbinden)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

technotrans SE

EuroBLECH: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt

Bedarf nach nebelarmer Sprühbeölung steigt: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt Quantität und Qualität der Kontakte nochmals gestiegen Gezielte Anfragen nach druckluftfreier Sprühbeölung Hohes Interesse bei Endkunden und Erstausstattern (OEM) ...