Suchen

Dresdner Silber und Metallveredlung Galvanische Beschichtung sorgt bei Stanz- und Drehteilen für perfekte Oberflächenqualität

| Redakteur: Jürgen Schreier

Speziell beim Galvanisieren ist die richtige Vorbehandlung der Schlüssel zum Erfolg. Die Dresdner Silber und Metallveredlung GmbH (DSM) ist seit Jahrzehnten am Markt und hat ihre eigene Firmenphilosophie entwickelt. So wird vom Serienteil bis zum geometrisch schwierigen Einzelteil auf Gestell- oder Trommelautomaten oder in Handanlagen die Oberflächenbeschichtung ausgeführt.

Firmen zum Thema

Die Oberflächenbeschichtungen werden auf Gestell- oder Trommelautomaten oder in Handanlagen ausgeführt. (Bild: DSM)
Die Oberflächenbeschichtungen werden auf Gestell- oder Trommelautomaten oder in Handanlagen ausgeführt. (Bild: DSM)

Perfekte Oberflächen entstehen durch die galvanische Metallbeschichtung. Versilberte, vergoldete oder verzinnte Teile für die Elektronik weisen hervorragende elektrische Eigenschaften auf. Außerdem schützen Metallschichten in Kombination mit anderen Zwischenschichten vor Korrosion.

Speziell beim Galvanisieren ist die richtige Vorbehandlung der Schlüssel zum Erfolg.

Die Dresdner Silber und Metallveredlung GmbH (DSM) ist seit Jahrzehnten am Markt und hat ihre eigene Firmenphilosophie entwickelt. So wird vom Serienteil bis zum geometrisch schwierigen Einzelteil auf Gestell- oder Trommelautomaten oder in Handanlagen die Oberflächenbeschichtung ausgeführt. Dazu beschäftigt das sächsische Unternehmen hochqualifizierte Facharbeiter und Meister mit langjähriger Berufserfahrung, die ihr Handwerk beherrschen.

Feinteilewerkstatt führt auch handwerkliche Leistungen aus

Als Lohngalvanik kann die nach ISO 9001:2008, ISO 14001 und EMAS zertifizierte Dresdner Silber und Metallveredlung GmbH ihre Leistungen unterschiedlichsten Branchen – von der Elektroindustrie bis hin zu Feinmechanik und Gerätebau – anbieten. Für ein gutes Finish werden die Teile geschliffen, poliert, geglänzt oder kugelpoliert. Die Feinteilewerkstatt führt auch handwerkliche Leistungen aus. Der gestiegene Bedarf an galvanischen Leistungen führte von 2008 bis 2011 zur Erweiterung der Produktionsfläche und zur Installation moderner Anlagentechnik.

(ID:31347270)