Resale 2009 Gebrauchtmaschinenmesse Resale glänzt mit erweitertem Service-Angebot

Redakteur: Ulrike Gloger

In ihrem 15. Jahr geht die Resale, die Weltleitmesse für gebrauchte Maschinen und Anlagen, mit einem erweiterten Service-Angebot vom 22. bis 24. April 2009 in Karlsruhe an den Start: Mit Ukrainisch gibt es eine zusätzliche Sprache in der Besucherkommunikation.

Firma zum Thema

Während die weltweite Besucherwerbung für die Resale 2009 anläuft, haben sich etliche Aussteller schon jetzt ihren Resale-Messestand für 2009 gesichert. Bild: Hess
Während die weltweite Besucherwerbung für die Resale 2009 anläuft, haben sich etliche Aussteller schon jetzt ihren Resale-Messestand für 2009 gesichert. Bild: Hess
( Archiv: Vogel Business Media )

„Dieser wichtige Markt wird von mehreren Resale-Partnern bearbeitet, die direkte Ansprache der Einkäufer im ukranischen Markt wird dadurch verbessert“, erläutert Resale-Veranstalter Florian Hess. „Sowohl im Print- als auch im Online-Bereich gibt es das Resale-Angebot jetzt in dieser weiteren Sprache. In anderen Sprachen haben wir das Web-Angebot ebenfalls vertieft, so zum Beispiel in Farsi und Albanisch“, so Hess weiter. „Mitten im Markt bedeutet für uns ganz nah am Kunden, möglichst in seiner eigenen Sprache.“

Online-Angebot wurde zur Resale 2009 stark ausgebaut

Resale-Aussteller können außerdem ein erweitertes Service-Angebot im Online-Bereich nutzen. Seit April 2008 steht der Online-Katalog der Resale dem Resale-Print-Katalog inhaltlich in nichts nach: Detaillierte Suchfunktionen nach speziellen Maschinen-Angeboten der Resale-Aussteller ermöglichen sogar eine noch effizientere Suche. Aus der Online-Suche heraus können das ganze Jahr über kostenlose Maschinenanfragen an die Aussteller ganz gezielt platziert werden. Wenn sich auf der Resale Einkäufer aus 118 Ländern persönlich treffen, so besuchen das ganze Jahr über Besucher aus über 150 Ländern die Resale im Web.

Die Resale-Website ist seit September 2008 schon ganz auf die nächste Veranstaltung im April 2009 eingestellt: neue Inhalte, ein überarbeitetes Download-Center, mehr multimediale Inhalte als zuvor.

Verbandspartner EAMTM und FDM stellen größte Ausstellerkontingente auf der Resale 2009

Während die weltweite Besucherwerbung für die Resale 2009 anläuft, haben sich etliche Aussteller schon jetzt ihren Messestand für 2009 gesichert. Der Belegungsstand für die Resale 2009 ist nach Ablauf der Frühbucherfrist am 15. September sehr gut.

Etwas mehr Fläche als im letzten Jahr können die Veranstalter bereits jetzt als fest gebucht melden: Die wichtigsten Verbandspartner der Resale, EAMTM und FDM, stellen die größten Ausstellerkontingente und ihre Mitglieder werden auf der Messe viele Maschinen vor Ort – teilweise unter Strom – präsentieren.

Weitere Resale-Schlüsselaussteller, die für die Messe im April 2009 gebucht haben, sind: ABB, A+B, Ammann, Axel, Bruderer, BS Forklifts, Coiltec, Deutsche Leasing, DMG, EKW, Ermo, Feyen, Geiger, Hammel, Jungheinrich, Lenzing, Liebherr, Muller Machines, Putzmeister, Reimelt Henschel, Sanders, Teco, Volvo.

(ID:270491)