Suchen

Kaltgewalzte Profile

Gefalzte, geklammerte und geschnittene Profile

| Redakteur: Helmut Klemm

Geschlossene Profile aus kaltgewalztem Stahl und anderen Werkstoffen können in beliebigen Längen geliefert und mit Bohrungen oder Stanzungen versehen werden. Was möglicht ist, zeigt Sika auf der Blechexpo 2013.

Firmen zum Thema

Die Herstellung solcher Profile erfolgt in zahlreichen Varianten und wird durch elektronische Kontrolleinrichtungen überwacht.
Die Herstellung solcher Profile erfolgt in zahlreichen Varianten und wird durch elektronische Kontrolleinrichtungen überwacht.
(Bild: Sika)

Das italienische Unternehmen Sika ist als Hersteller von kaltgewalzten Profilen bekannt geworden. In den letzten Jahren hat es durch die Einführung neuer Technologie seine Kompetenzen im Bereich Spezialprofile erweitert und bietet inzwischen geöffnete und geschlossene Profile an.

Die geschlossenen Profile können gefalzt, geklammert oder durch Induktionsschweißen verbunden und nach Bedarf mit hoher Präzision geschnitten werden. Auch Bohrungen, Stanzungen und sonstige Bearbeitungen lassen sich einnbringen. Die Ausführung wird mit elektronischen Kontrolleinrichtungen überwacht.

Seit Kurzem fertigt das Unternehmen auch Zubehörteile durch Kaltumformung aus verzinktem, lackiertem oder gebeiztem Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kupferlegierungen.

Im Juli 2012 hat Sika das Qualitätszertifikat UNI EN ISO 9001:2008 erhalten.

Sika auf der Blechexpo 2013: Halle 5, Stand 5404

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42389021)