Grindtec 2016

Geschliffene Präsentationen steuern Grindtec zu neuen Rekorden

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Themenpark für Industrie 4.0

Ebenfalls im Trend liegen kombinierte Maschinen, die mehrere Prozessschritte nacheinander vollziehen, und dadurch Maschinenwechsel unnötig machen. Bei den Separatoren werden intelligente Detailentwicklungen vorgestellt, ebenfalls einen weitere Schritt zu „schneller und besser“. Neue, Zeit und Kosten reduzierende Software wird im Bereich Werkzeuggestaltung vorgestellt. Gleiches gilt für die Werkzeugvisualisierung, die das Messen einfacher und zuverlässiger machen soll. Dreidimensionale Messprojektoren ergänzen hier die Möglichkeiten. Auch die Messtechnik zeigt auf der Grindtec 2016 eine ganze Reihe neuer Verfahren und Geräte, die Messungen noch zuverlässiger und präziser als bisher machen.

Premiere auf der Grindtec feiert auch der Themenpark Schleiftechnik 4.0. In der ebenfalls neuen Messehalle 4 fokussiert diese Sonderschau mit führenden Unternehmen wie Kuka Roboter, Kellenberger, Wolf IT oder GDX das Thema Digitalisierung in der Schleiftechnik. Dargestellt werden die Automatisierungsmöglichkeiten und Vorteile in der Logistik, die Vermeidung von Mehrfacheingaben von Daten bei der Programmierung oder im Umgang von schleiftechnischen Maschinen und Systemen. Parallel zu der vom Konradin-Verlag Robert Kohlhammer organisierten Veranstaltung werden auch Fachvorträge angeboten.

Was ändert sich für Grindtec-Aussteller und -Besucher ?

Die 10. Grindtec ist nicht nur die bislang größte, für Aussteller und Besucher ergeben sich auch ein paar Neuerungen. So parken zum Beispiel Besucher, die per PKW anreisen, nicht mehr unmittelbar bei der Messe Augsburg. Für sie stehen die nahegelegenen Parkplätze der WWK-Arena, der Heimat des Bundesligisten FC Augsburg zur Verfügung. Ein kostenloser Busshuttle verbindet das an der B17 gelegene Stadion mit der Messe, die Besucher gelangen so bequem in rund fünf Minuten direkt zu den Eingangsbereichen.

Die WWK-Arena ist auch Schauplatz des Ausstellerabends. Für die Jubiläums-GrindTec hat der Veranstalter AFAG mit dem exklusiven Businessbereich der WWK-Arena einen ganz besonderen Rahmen gewählt, entsprechend lautet auch das Motto dieses Abends: „A Night at the Arena“. Natürlich steht auch für die Gäste dieses Festabends der Shuttleservice zur Verfügung.

Diese und andere aktuelle Informationen finden sich auf der Homepage der Grindtec 2016. Ohnehin empfiehlt sich die Vorbereitung des Messebesuchs per Internet. Auf die (mobile) Website www.grindtec.de kann von jedem Endgerät zugegriffen werfen. In Verbindung mit einem kostenlosen WLAN-Besucherzugang in der Messe Augsburg können alle Funktionen der GrindTec Webseite auch bequem vor Ort genutzt werden. U.a. stehen diese Download-Services zur Verfügung: Hallenpläne, Freischaltung von Gastkarten, Ticketshop (Kauf von e-Tickets bzw. mobilen Passbook Tickets) oder das interaktive Ausstellerverzeichnis / Ausstellersuche.

(ID:43904658)