Umformpressen/Automobilzulieferung

Gestamp bleibt auf Wachstumskurs

| Redakteur: Stéphane Itasse

Für den spanischen Pressenhersteller und Automobilzulieferer geht es trotz Rückschlägen im dritten Quartal insgesamt aufwärts.
Für den spanischen Pressenhersteller und Automobilzulieferer geht es trotz Rückschlägen im dritten Quartal insgesamt aufwärts. (Bild: Gestamp)

Trotz Beeinträchtigungen im dritten Quartal sieht sich der spanische Pressenhersteller und Automobilzulieferer Gestamp weiter auf Wachstumskurs.

In den ersten neun Monaten 2017 wuchst der Umsatz um 12,1 % auf gut 6 Mrd. Euro, wie Gestamp weiter mitteilt. Das EBITDA erreichte 627 Mio. Euro, 7,3 % mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, das Nettoergebnis stieg um 18,3 % auf 153 Mio. Euro.

Gestamp leidet unter Anlaufkosten und Wechselkursen

Im dritten Quartal wurde das Ergebnis allerdings durch höhere Anlaufkosten in der Nafta-Region sowie eine ungünstige Wechselkursentwicklung beeinträchtigt. Dennoch blieb von Juli bis September 2017 das EBITDA mit 175 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres. Für das Gesamtjahr 2017 bleibt das Unternehmen bei den bereits verkündeten Zielen.

Die Kosten in der Nafta-Region sieht Gestamp als Einmaleffekte an. Gemäß einem eigenen Aktionsplan erwartet der spanische Pressenhersteller, dass sich die Profitabilität dort 2018 erholt, mit einem weiteren Aufwärtstrend für die Zukunft.

Besondere Umsatzsteigerungen gab es laut Mitteilung in Osteuropa und im Mercosur. Größte Absatzregion bleibt Westeuropa mit einem Umsatzplus von 11,3 % auf 3,06 Mrd. Euro, Osteuropa legte um 31,6 % auf 699 Mio. Euro zu, der Mercosur um 39,9% auf 392 Mio. Euro, Nordamerika um 0,2 % auf 1,077 Mrd. Euro und Asien um 7,7 % auf 778 Mio. Euro.

Presshärten erlaubt Leichtbau in der Großserie

Umformen für den Leichtbau

Presshärten erlaubt Leichtbau in der Großserie

31.08.15 - Die Politik hat Autos auf Diät gesetzt: Um gegen den Klimawandel vorzugehen, hat die EU Grenzwerte für ihren CO2-Ausstoß verfügt. Deshalb müssen die Hersteller ihre Autos leichter machen. Im Karosseriebau hilft hier das Presshärten, auch Formhärten genannt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44985631 / Umformen)

Dossier Biegen

Gekonnt biegen

Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeiten des Biegens und wie diese in der Praxis aussehen können. lesen

Kompendium Maschinensicherheit Ausgabe 2017

Zum Glück gibt es die Funktionale Sicherheit

Maschinensicherheit zählt zu den wichtigsten Themen für Konstrukteure und Entwickler. Grund genug für die konstruktionspraxis, die spannendsten Artikel rund um Funktionale Sicherheit in einem Kompendium zusammen zu fassen. lesen

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.