GOM GOM 3D Metrology Conference findet im September statt

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Referenten aus Industrie und Forschung präsentieren ihre Erfahrungen mit optischer Messtechnik auf der diesjährigen GOM Conference am 26. und 27. September in Braunschweig.

Anbieter zum Thema

Zur 13. internationalen GOM Conference erwartet der Veranstalter mehr als 650 Führungskräfte, Messtechniker sowie Experten namhafter Unternehmen und Forschungseinrichtungen.
Zur 13. internationalen GOM Conference erwartet der Veranstalter mehr als 650 Führungskräfte, Messtechniker sowie Experten namhafter Unternehmen und Forschungseinrichtungen.
(Bild: GOM)

OEMs, wie Audi, BMW, Opel, Porsche und VW, berichten vom Nutzen der 3D-Messdaten für Komponentenprüfung und Qualitätssicherung im Automobilbau, wie der Veranstalter mitteilt. Im Bereich Biomechanik unterstützen 3D-Messdaten Materialprüfung und Produktionskontrolle bei Herstellern von Medizinprodukten wie Arthrex sowie in namhaften Forschungseinrichtungen. Boeing, Liebherr-Aerospace und Rolls-Royce stellen die Prüfung komplexer Triebwerkstrukturen und Flugzeugkomponenten vor.

Zur 13. internationalen GOM Conference erwartet der Veranstlater mehr als 650 Führungskräfte, Messtechniker sowie Experten namhafter Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Aus interaktiven Solution Tracks stellen Teilnehmer ihr individuelles Konferenzprogramm zusammen. Die begleitende Fachmesse sowie Networking Dinner bieten nach Veranstalterangaben zudem die Möglichkeit, sich mit Experten für messtechnikrelevante Hardware und Software auszutauschen und Branchenkontakte zu knüpfen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44760499)