Abkanten großer Profile

Großauftrag für Synchro-Form-Maschinen aus Japan

| Redakteur: Stéphane Itasse

Synchro-Form-Abkantpressen ermöglichen das präzise und wiederholgenaue Biegen großer Profile dank Automation.
Synchro-Form-Abkantpressen ermöglichen das präzise und wiederholgenaue Biegen großer Profile dank Automation. (Bild: Tom Lesaffer)

Der belgische Maschinenbauer LVD Company hat vom japanischen Unternehmen Kawasaki Heavy Industries (KHI) einen Auftrag für seine adaptive Synchro-Form-Biegemaschine zum Biegen großer Profile erhalten.

Der Auftrag von Kawasaki Heavy Industries (KHI) bezieht sich auf eine Spezialanfertigung der Synchro-Form-Abkantpresse mit 1000 t Presskraft. Die Maschine soll mit speziellen Werkzeugen ausgestattet werden, um große Platten für die Rümpfe von Verkehrsflugzeugen herzustellen. Die Produktion solcher Großteile wird laut LVD mit Synchro-Form deutlich vereinfacht, da die Maschine die Winkelkonsistenz und die Profilgeometrie beibehält sowie eine prozessinterne, automatische Qualitätskontrolle beim Handhaben, Positionieren und Biegen großer Teile mit mehreren Biegevorgängen ermöglicht.

KHI ist ein Zulieferer für die Produktion der Boeing 777X, dem Nachfolgemodell der Boeing 777. Die Synchro-Form-Abkantpresse erfüllt die Anforderungen der engen Toleranzen der Anwendung beim Luftfahrtzulieferer und bietet eine vollständige Automatisierung.

Mehr Automation hilft beim Umformen

Umformtechnik

Mehr Automation hilft beim Umformen

23.11.16 - Wer große Bauteile biegen muss, hat es künftig einfacher: Technische Neuerungen ermöglichen es, präziser und mit mehr Automation zu arbeiten. Auch beim Stanzen sind Fortschritte für die Anwender zu verzeichnen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45183734 / Umformen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Elektrische Antriebe

So sieht die Antriebstechnik der Zukunft aus

Wie sieht der elektrische Antrieb der Zukunft aus? Welche Entwicklungen im Hinblick auf Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zu erwarten? Einen Überblick gibt das Dossier "Elektrische Antriebe" lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche 8 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 - Jetzt setzen wir die Zukunft um

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Trend vorbei oder aktueller und relevanter denn je? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

News aus unserer Firmendatenbank

Heyman Manufacturing GmbH

Video: High Torque Blindnietschrauben sind die perfekte Alternative zu Schweißbolzen

High Torque Blindnietschrauben sind die perfekte Alternative zu Schweißbolzen √ Sie verfügen über ein sehr hohes Drehmoment und einen großen Klemmbereich

Precision Micro

Gute Nachfrage lässt Ätztechnikspezialisten weiter wachsen: Precision Micro steigert Umsatz um 25 %

Der britische Ätztechnikspezialist Precision Micro steigerte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016/2017 im Vergleich zum Vorjahr um 25 % auf nun insgesamt 15 Mio. ...