Suchen

Plasma-Rohrschneidanlage Große Rohre und Profile klein gemacht

Redakteur: Stéphane Itasse

Die in Standardlängen von 3 und 6 m erhältliche, neu entwickelte Plasma-Rohrschneidanlage Dragon kann Rohre oder Profile bis zu 100 mm schneiden. Sommer Maschinenbau stellt sie auf der EMO Hannover 2017 vor.

Firmen zum Thema

Die Plasma-Rohrschneidanlage Dragon kann nicht nur Rohre nund Profile ablängen, sondern auch Konturen einbringen.
Die Plasma-Rohrschneidanlage Dragon kann nicht nur Rohre nund Profile ablängen, sondern auch Konturen einbringen.
(Bild: Sommer Maschinenbau)

Sommer Maschinenbau stellt die neu entwickelte Plasma-Rohrschneidanlage Dragon vor. Damit kann das Werkstück einfach abgelängt oder auch mit einer Kontur versehen werden, um als Anschlussstück zu fungieren. Vom einfachen Rundloch, über eckige oder ovale Löcher bis hin zur komplexen Aussparung lassen sich diese Geometrien beliebig auf dem Werkstück platzieren.

Die mitgelieferte Software wird auf einem Einzelplatz-PC installiert und ist einfach zu bedienen, wie der Hersteller in einer Pressemitteilung berichtet. Eigene Schneidgeometrien können etwa per Step-Datei importiert und maßhaltig auf dem Werkstück positioniert werden. Auch eine Vervielfältigung der Geometrie bis hin zur Maximallänge ist möglich.

Nach Fertigstellung der kompletten Geometrie erzeugt die Software den kompletten Arbeitsauftrag mithilfe der integrierten CAM-Schnittstelle. Standardmäßig ist die Anlage mit der Plasmaquelle Hyperthem Powermax 45 (XP) ausgerüstet. Alternativ können auch andere Plasmaquellen verbaut werden. Entsprechend den neuen Funktionen des Brenners lässt sich das Werkstück markieren. Aufwändige Zusatzmodule entfallen. Integriert ist eine Steuerung mit 10,1"-Touchdisplay. Starke und präzise Antriebe an den vier Achsen garantieren laut Hersteller einen prozesssicheren Betrieb.

Sommer Machinenbau auf der EMO Hannover 2017: Halle 15, Stand E63

(ID:44872928)