Suchen

Mobili-Tec/Coil-Technica

Hannover-Messe setzt 2010 neue Schwerpunkte bei Elektromobilität und Zulieferungen

| Redakteur: Claudia Otto

Die Hannover-Messe 2010 wartet mit zwei neuen Leitmessen auf: Neu dabei sind die Mobili-Tec für das Thema Elektromobilität und die Coil-Technica für die Fertigung von Spulen, Transformatoren und Elektromotoren. Vom 19. bis 23. April zeigen die Aussteller ihre Produkte, Dienstleistungen sowie neuen Materialien. Die Schwerpunktthemen sind Energie, Mobilität, Automation und industrielle Zulieferung.

Firmen zum Thema

Von 19. bis 23. April 2010 heißt die Hannover-Messe wieder ihre Besucher und Aussteller willkommen. Bild: Deutsche Messe
Von 19. bis 23. April 2010 heißt die Hannover-Messe wieder ihre Besucher und Aussteller willkommen. Bild: Deutsche Messe
( Archiv: Vogel Business Media )

„Im kommenden Jahr gehen wir mit zwei neuen Leitmessen an den Start und untermauern erneut die Innovationskraft und Stärke der Hannover-Messe“, sagt Dr. Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG. „Mit der Mobili-Tec verstärken wir das Zukunftsthema Elektromobilität im Rahmen der Energy. Die Coil-Technica rundet das Angebot im Zulieferbereich ab.“

Für 2010 erwarte die Deutsche Messe erneut eine umfassende und leistungsstarke internationale Branchenschau der Industrie. „Eine so internationale Veranstaltung wie die Hannover-Messe kann ein wichtiger Baustein für den beginnenden wirtschaftlichen Aufschwung sein“, so von Fritsch.

Das Motto ‚Effizienter – Innovativer – Nachhaltiger’ wird sich laut Veranstalter wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung ziehen. Ein vielfältiges Programm an Foren, Kongressen und Workshops soll für den Informationstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sorgen.

Italien ist Partnerland der Hannover-Messe 2010

Partnerland der Hannover-Messe ist im kommenden Jahr Italien. Seit Jahren gehöre Italien zu den größten Ausstellernationen und leiste einen entscheidenden Beitrag zum internationalen Erfolg der Veranstaltung. Vor allem bei den erneuerbaren Energien, in der Industrieautomation, aber auch in der Antriebs- und Elektrotechnik nimmt Italien Spitzenpositionen im weltweiten Wettbewerb ein. Mit einer starken Messepräsenz werde Italien diese Position untermauern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 326021)

VDW; Mack Brooks Exhibitions; Hannover-Messe; TU München; © Deutsche Messe; Archiv: Vogel Business Media; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Haulick+Roos; VCG; Schoen + Sandt; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; Kasto; Arno Werkzeuge; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Mack Brooks; Lima Ventures; Hommel+Keller; Otec; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Wirtschaftsvereinigung Stahl; Ceramoptec; Cold Jet; GFE; Untch/VCC; Trumpf; Fraunhofer IWM; Automoteam; IKT; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems