Suchen

Blechbearbeitung Hezinger bietet Maschinen für die Prozesskette Blech künftig aus einer Hand

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Seit über 30 Jahren ist die Hezinger Maschinen GmbH als Handelshaus für Werkzeugmaschinen, vorwiegend für die Blechbearbeitung, eine feste Größe am Markt. Als solches platzierte Hezinger viele Hundert Abkantpressen, Rundbiegemaschinen sowie Wasserstrahl- und Plasmaschneidanlagen bei unterschiedlichen Kunden.

Firma zum Thema

(Bild: Kuhn)

„Jetzt“, so Thomas A. Weber, geschäftsführender Gesellschafter der Hezinger Maschinen GmbH, „bedienen wir den Markt mit Maschinen für die gesamte Prozesskette Blech.“ Das heißt, jede Blechbearbeitungsmaschine, die künftig vom Handelshaus in Kornwestheim aus verkauft wird, ist eine Hezinger-Maschine. Diese tragen die Namen Water-Line für Wasserstrahlschneidanlagen, Plasma-Line für Plasmaschneidanlagen, Bending-Line für Rund- und Profilbiegemaschinen, Press-Line für Abkantpressen und Cut-Line für Tafelscheren.

Hezinger bietet auch Investitions- und Finanzierungsmodelle für Blechbearbeitungsmaschinen

Somit schließt sich der Kreis des Maschinenangebotes für die Fertigungstechniken Trennen, Kanten, Runden und Entgraten. „Damit“, sagt Weber, „können wir unseren Kunden noch mehr bieten, als das bisher der Fall war. Denn sie bekommen jetzt alles aus einer Hand und können einen Rundumservice in Anspruch nehmen, der keine Wünsche offen lässt.“ Darüber hinaus sorgt man bei Hezinger auch für Investitions- und Finanzierungsmodelle, die über unternehmensnahe Banken abgewickelt werden.

Die Maschinen und Anlagen lässt Hezinger bei verschiedenen Produktionsfirmen im europäischen Ausland fertigen. Dennoch ist jede dieser Maschinen ein Produkt „made by Hezinger“. Das Konzept und die Bauweise beziehungsweise die Konstruktion der Anlagen werden von Hezinger vorgegeben.

Hezinger setzt für seine Maschinen nur auf Top-Komponenten

Dabei kommen ausschließlich Anlagenkomponenten bekannter und führender Hersteller zum Einsatz. So gehören beispielsweise für die Wasserstrahlanlagen KMT, Kjellberg und Lantek zu den Toplieferanten. Dies gilt für das gesamte Hezinger-Maschinenprogramm. Darüber hinaus profitiert der neue Hezinger-Maschinenbau von den über 30 Jahren Erfahrung mit zahlreichen installierten Blechbearbeitungsmaschinen sowohl in großen als auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen, von dem bisher geleisteten Service und insbesondere von der Kundennähe.

„Wo Hezinger draufsteht – ist auch Hezinger drin“, heißt es bei den schwäbischen Blechbearbeitungsexperten. Das Serviceangebot gilt auch für alle Fremdfabrikate, insbesondere für Anlagen und Maschinen, die von Hezinger installiert wurden.

(ID:37077680)