Suchen

Hussmann Hochqualitative Rollen für die Walzprofilierer weltweit

Redakteur: Dietmar Kuhn

Es begann 1945 in einem kleinen Hinterhof, am Übergang vom Sauerland zum Ruhrgebiet. Mit einer Drehbank machte sich Heinrich Hussmann in Fröndenberg/Ruhr selbstständig. Heute, etwas mehr als 65 Jahre später, steht fast am gleichen Ort eine hochmoderne Produktion. Profilrollen für das Walzprofilieren finden hier ihren Weg zum Abnehmer.

Firmen zum Thema

Modernste Fertigungstechniken und die jahrzehntelange Erfahrung der qualifizierten Mitarbeiter sorgen für Profilrollen erster Güte. Bild: Hussmann
Modernste Fertigungstechniken und die jahrzehntelange Erfahrung der qualifizierten Mitarbeiter sorgen für Profilrollen erster Güte. Bild: Hussmann
( Archiv: Vogel Business Media )

Über seine Tradition blickt das Unternehmen auf einen weltweiten Kundenstamm aus den verschiedensten Industriesparten. Seit Jahren setzen Kunden aus Europa, Amerika und Südostasien auf Profilrollen von Hussmann. Die Entwicklung der Hussmann Drehtechnik ist eng verzahnt mit der Erfolgsgeschichte des Walzprofilierens. Nach dem Zweiten Weltkrieg hat sich die Methode, bei der ein Biegeverfahren in eine Walzstraße integriert wird, wegen ihrer hohen Ausbringungsleistung rasch zur Herstellung von Kaltprofilen durchgesetzt.

Hierdurch stieg auch der Bedarf an Profilrollen und somit auch das Auftragsvolumen für Heinrich Hussmann. Der Drehermeister hatte den Trend erkannt und sich auf die Produktion eben dieser Profilrollen spezialisiert.

Bildergalerie

Die Drehbank in der kleinen Werkstatt hinter dem elterlichen Haus ist längst einer hochmodernen Produktionsstraße gewichen. Nach einem Erweiterungsanbau im Jahre 2008 erstrecken sich Büros, Produktions- und Lagerflächen nebst Sozialräumen auf einer Fläche von insgesamt 1800 m². Platz, um den Kunden kurzfristig die bestmögliche Qualität zu liefern: 180 t Stahl lagert das Unternehmen in einem Turm, um schnellstmöglich auf die Wünsche seiner Auftraggeber reagieren zu können.

Das umfangreiche Materiallager – mit unter anderem allen gängigen Kaltarbeitsstählen in diversen Durchmesserabstufungen – erlaubt Hussmann kurzfristige Durchlaufzeiten, vor allem bei der Herstellung von Ersatzrollen im Reparaturfall. „Unsere Logistik ermöglicht uns eine enorme Schnelligkeit. Dies ist einer unserer großen Vorteile“, berichtet Inhaber Hermann Hussmann.

Zeit erspart zudem die durchgängige Fertigung der Rollen über mehrere CNC-Maschinen (Reihenfertigung). Nach dem Härten, das in einer auf Werkzeugstähle spezialisierten Härterei erfolgt, werden die Profilrollen nach Kundenvorgabe plangeschliffen und hartgedreht, die Bohrung wird innengeschliffen.

Das Beschichten der Profilrollen (zweckmäßig zum Beispiel für das Profilieren von Edelstählen oder Aluminium) übernimmt dann ein führendes Unternehmen der Dünnschichttechnologie. Zu den langjährigen Erfahrungen von Hussmann Drehtechnik zählt darüber hinaus die Bearbeitung pulvermetallurgisch hergestellter Stähle (PM-Stähle).

(ID:386595)