Hagen & Goebel Horizontales Bearbeitungszentrum für die Vierseitenbearbeitung

Redakteur: Rüdiger Kroh

Das Vier-Achs-Bearbeitungszentrum von Hagen & Goebel verfügt über eine horizontale Bearbeitungseinheit mit HSK-Motorspindel in Patronenbauweise.

Firmen zum Thema

(Bild: Hagen & Goebel)

Die Verfahrwege in X, Y und Z betragen 2200, 500 und 500 mm. Als Leistung stehen je nach Einsatzfall bis 30 kW und Spindeldrehzahlen bis 12.000 min-1 zur Verfügung. Vor der horizontalen Maschinenspindel wurde ein NC-Rundtisch mit Werkstückspannbrücke und massivem Gegenlager aufgebaut. Auf der Spannbrücke befinden sich werkstückspezifische Vorrichtungen, wie zwei hydraulisch betätigte Zentrierspannstöcke und zwei Schwenkspanner.

(ID:34710640)