Suchen

Fertigungssoftware

HSI präsentiert auf der Intec 2011 Software die für Angebots- und Auftragskalkulation

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Intec 2011 in Leipzig steht für ein umfassendes Angebot im Bereich Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen- und Sondermaschinenbau. Die HSI GmbH aus Erfurt stellt auf der Intec 2011 in Halle 3, Stand B84 für diese Bereiche Software im Rahmen der Produktion vor.

Firmen zum Thema

Das Programm HS-kalk erstellt Angebote für Einzelteile und komplexe Erzeugnisse schnell und mit exakten Ergebnissen. Bild: HSI
Das Programm HS-kalk erstellt Angebote für Einzelteile und komplexe Erzeugnisse schnell und mit exakten Ergebnissen. Bild: HSI
( Archiv: Vogel Business Media )

Es handelt sich um Kalkulations- und Planungsinstrumente, mit deren Hilfe der Planer schnell und zuverlässig exakte Zeiten berechnen kann. So dienen HS-plan und HS-mont zur Arbeitsplanung und HS-kalk zur Angebotskalkulation.

Möglich wird dies durch den Einsatz der bewährten HSI-Technologiebasis, die aus vorkonfigurierten Modulen für na-hezu alle mechanischen Bearbeitungsverfahren besteht. Die bereits hinterlegten Schnittwerte sichern eine sofortige Einsetzbarkeit.

Arbeitspläne enthalten exakt berechnete Planzeiten

Die mit HS-plan erstellten Arbeitspläne enthalten exakt berechnete Planzeiten und bilden die Voraussetzung für eine optimale Fertigungsplanung und –steuerung. Wahlweise werden die exakt geplanten Arbeitspläne an ein PPS-System übergeben oder in der HSI-eigenen Auftragssteuerung HS-auftrag weiterverarbeitet.

Schnittstellen existieren zu allen gängigen PPS-Systemen und vollständige Integrationen bestehen derzeit für SAP, Baan, Proalpha, Navision, Ifos und Fepa.

Mit HS-auftrag haben Meister und Werkstattleiter die Möglichkeit, die Aufträge zu terminieren und die Fertigungskapazitäten gleichmäßig auszulasten. Die bewährte Auftragssteuerung wurde auf die neue Softwarebasis gehoben und ergänzt die HSI-Kalkulationslösungen um die Terminierung, Kapazitätsvorschau, Arbeitsfortschrittskontrolle und Nachkalkulation von Aufträgen.

Modul „Plantafel“ bietet aussagekräftige Darstellung von Terminen und Kapazitäten

Eine besonders informative und aussagekräftige Darstellung von Terminen und Kapazitäten bietet das Modul „Plantafel“. Dieses stellt arbeitsplatz- und auftragsbezogen den aktuellen Stand der Produktionsplanung dar. Auf einen Blick sieht der Anwender alle Über- und Unterkapazitäten und kann schnell die notwendigen Neuplanungen vornehmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 369487)