Suchen

Portalbearbeitungszentrum In High-Speed komplexe Werkstücke bearbeiten

| Redakteur: Simone Käfer

Die AXA Entwicklungs- und Maschinenbau GmbH präsentiert den Besuchern der AMB in Stuttgart seine neue Lösung für den Formenbau.

Firmen zum Thema

Schlichten mittels Kugelkopffräser
Schlichten mittels Kugelkopffräser
(Bild: Axa)

Das Fünf-Achs-Portalbearbeitungszentrum aus der AXA-Kompakt-Portalbaureihe wird auf der AMB 2016 eine komplexe Impellerbearbeitung demonstrieren. Das Werkstück hat einen Durchmesser von 1000 mm. Größere Dimensionen sind ebenfalls möglich, ebenso die Anwendung für Turbinenbearbeitung, Zahnradbearbeitung und die High-End-Formenbauanwendungen.

Technische Daten des Portalbearbeitungszentrum:

  • Verfahrwege von X = 2300 mm, Y = 1600 mm, Z = 900 mm
  • Leistungsstarke SK 50 Schwenkspindel, max 9000 U/min, HSK bis 24.000 min–1
  • Interpolierender, robuster Schwenkkopf
  • Solide Rollenführungen, großzügig dimensioniert für hohe Genauigkeit
  • hochdynamischer, schnelldrehender NC-Rundtisch RTA 5D, Ø 1250 mm, direkt angetrieben mit Torquemotor und direktem Messsystem
  • komplett temperaturgeführte Maschine inklusive wassergekühlten Kugelgewindetrieben (KGT)

(ID:44233152)