Suchen

Gehör- und Augenschutz

Individuelle PSA für Augen und Ohren

| Redakteur: Frauke Finus

Wo Funken sprühen, Verletzungen durch herumfliegende Metallspäne drohen oder ein hoher Lärmpegel herrscht, sind Beschäftigte daher zum Tragen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) verpflichtet. Sie muss zuverlässig vor Verletzungen schützen und sollte auf die Bedürfnisse ihres Trägers abgestimmt sein. Dies gilt insbesondere bei Augen- und Gehörschutz. Hier sind Lösungen gefragt, die individuell auf den Anwender zugeschnitten sind. Unter der Marke Forsec hat sich ein deutschlandweites Netzwerk von Spezialisten gebildet, das individuelle PSA für Augen und Ohren anbietet.

Firmen zum Thema

Fühlen sich nach Unternehmensangaben auch nach mehrstündigem Tragen noch angenehm an: Brillenmodelle von Forsec mit leichter Kunststofffassung.
Fühlen sich nach Unternehmensangaben auch nach mehrstündigem Tragen noch angenehm an: Brillenmodelle von Forsec mit leichter Kunststofffassung.
(Bild: Forsec / Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler)

Wer bei der Vielfalt von Arbeitsschutzprodukten nicht den Überblick verlieren und zudem die richtige Auswahl treffen will, vertraut häufig auf das Fachwissen spezialisierter Fachhändler. Dazu zählen auch elf technische Händler im Segment Arbeitsschutz, die sich unter dem Dach des Einkaufsbüros Deutscher Eisenhändler, Europas größtem Einkaufs- und Marketingverbund im Produktionsverbindungshandel, zur Favorit-Gruppe zusammengeschlossen haben. Unter der Marke Forsec entwickeln und vertreiben sie passgenaue Angebote im Augen- und Gehörschutz für den industriellen Bereich.

Die Produktpalette umfasst Korrektionsschutzbrillen, Bildschirmarbeitsplatzbrillen und Otoplastiken. Dabei werden alle Produktgruppen speziell auf den Träger angepasst und sind daher maßgeschneidert. Das Leistungsspektrum bei Forsec geht über die individuelle Anpassung von Produkten an die Anatomie des Trägers hinaus. Die Experten in den Bereichen Augenschutz und Gehörschutz haben ein Beratungskonzept entwickelt, das auf die Bedürfnisse der Industrie zugeschnitten ist. Zusätzlich werden bundesweit Gefahren- und Arbeitsanalysen vor Ort von Fachleuten im Augen- oder Gehörschutz vorgenommen, bei denen die jeweiligen Arbeitsbedingungen begutachtet und bei der PSA-Auswahl berücksichtigt werden. Zudem gibt es ein flächendeckendes Versorgungsnetz in ganz Deutschland, mit dem Forsec neben Einzelpersonen auch ganze Unternehmen mit individueller PSA für Augen und Ohren ihrer Mitarbeiter versorgt werden können. Das Service-Paket bietet außerdem ein umfangreiches Schulungsangebot. Mit diesem können sich Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner oder industrielle Einkäufer über Grundlagen, rechtliche Anforderungen und den Stand der Technik im Augenschutz und Gehörschutz informieren.

Bildergalerie

Leicht und stabil sind bei Brillen keine Gegensätze

Im Bereich des Augenschutzes verwendet Forsec Gläser in Premiumqualität, verbunden mit Fassungen in unterschiedlicher Bauweise und unterschiedlichem Design. Die Experten arbeiten stets daran, bereits bestehende Konzepte zu verbessern. So wurde für altersfehlsichtige Beschäftigte über 50 Jahre ein Work-Glas entwickelt, bei dem ein Nahsichtbereich im oberen Brillenglasbereich eingearbeitet ist und das bei Korrektionsschutzbrillen zum Einsatz kommt. Bei einer herkömmlichen Gleitsichtbrille dagegen ist dieser Bereich im unteren Drittel des Glases. Um Gegenstände oder Armaturen im Nahsehbereich auf Augenhöhe erkennen zu können, muss daher eine unnatürliche Körperhaltung eingenommen werden. Durch die spezielle Anordnung der Sichtfelder im Work-Glas indes finden etwa Monteure oder Wartungstechniker, die viele Arbeiten im Nahbereich auf Augenhöhe und überkopf erledigen müssen, einen gut auf ihren Arbeitsbereich abgestimmten Augenschutz. Zu den Innovationen gehört zudem eine spezielle Vergusstechnologie, mit der randlose Bildschirmarbeitsplatzbrille spannungslos und schraubenlos gefertigt werden können. Die mit dieser Technologie gefertigten Modelle sind extrem leicht und dabei zugleich stabiler und langlebiger als herkömmliche Lösungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43507291)