Suchen

Hannover Messe 2016

Industrie 4.0 für Anfänger

| Redakteur: Lisa Hohmann

Industrie 4.0 ist das Zukunftsthema für alle produzierenden Branchen. Allerdings sind viele kleine und mittlere Unternehmen noch zurückhaltend in der Umsetzung. Informationen darüber, wie Industrie 4.0 im Mittelstand umgesetzt werden kann, bieten inzwischen zahlreiche Initiativen.

Firmen zum Thema

Zulieferer, die den Einstieg in die Industrie 4.0 suchen, finden ihn in Hannover. Experten weisen den Weg.
Zulieferer, die den Einstieg in die Industrie 4.0 suchen, finden ihn in Hannover. Experten weisen den Weg.
( Bild: Deutsche Messe AG )

Industrie 4.0, was soll mir das bringen? Eine oft gestellte Frage, auf die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Antworten gibt. Auf Basis der Studie „Erschließen der Potenziale der Anwendung von "Industrie 4.0" im Mittelstand“ ließ das Ministerium einen Quickcheck erarbeiten. Hier können Unternehmen die für sie vorrangigen Ziele gewichten und erhalten einen Überblick der Potenziale von Industrie 4.0.

Auch die Industrieverbände leisten gezielte Hilfestellung. So hat der VDMA auf seinen Webseiten ein VDMA-Forum Industrie 4.0 eingerichtet, auf dem sämtliche Aktivitäten des Verbands gebündelt sind. Dort ist unter anderem die Broschüre „Leitfaden Industrie 4.0 – Orientierungshilfe zur Einführung in den Mittelstand“ bestellbar.

Der Leitfaden gibt mittelständischen Maschinen- und Anlagenbauern ein Werkzeug an die Hand, das sie bei der Entwicklung eigener Industrie-4.0-Umsetzungen und -Geschäftsmodelle unterstützt.

So empfiehlt er etwa die Bildung von interdisziplinären Projektteams, bestehend aus Mitarbeitern aus dem produktionstechnischen und informationstechnischen Bereich sowie der Entwicklung, damit neue Ideen aus einer engen Vernetzung von Informationstechnik und Ingenieurwissenschaften heraus entstehen.

Zudem betont der Leitfaden, dass die Entscheidung zur Umsetzung von Industrie-4.0-Lösungsansätzen von der Führungsebene initiiert und die Projekte entsprechend personell besetzt werden müssen.

In einer weiteren Publikation mit dem Titel „Industrie 4.0 konkret – Lösungen für die industrielle Praxis“ geben VDMA-Mitgliedsunternehmen einen Einblick in ganz konkrete Lösungen für die industrielle Praxis. Im Vordergrund stehen dabei die Themen Produktionsprozesse, Automatisierung und Condition Monitoring, Planung sowie Sicherheit.

Praxisnah wird es auch auf der Hannover Messe 2016. Unter dem Leitthema „Integrated Industry – Discover Solutions“ werden auf der weltweit wichtigsten Industriemesse mehr als 100 Industrie-4.0-Anwendungen gezeigt. Ein weiterer Anlaufpunkt für Experten und Einsteiger auf der Messe: das Forum Industrie 4.0 in der Halle 8. Dort stellen Fachleute aus aller Welt die neuesten 4.0-Entwicklungen vor.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43921472)

©phonlamaiphoto - stock.adobe.com; Emm! Solutions; Mack Brooks Exhibitions; Deutsche Messe; Stefanie Michel; ; evopro systems engineering AG; Bild: Deutsche Messe AG; VAL; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Schoen + Sandt; Haulick+Roos; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; Fagor Arrasate; Bomar; VCG; Kasto; Trafö; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Ecoclean; Lima Ventures; Hommel+Keller; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Ceramoptec; GFE; Untch/VCC; Trumpf; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems