Suchen

Maintain 2007 Internationale Instandhaltungsmesse schafft ihre Reifeprüfung

| Redakteur: Dietmar Kuhn

München (dk) - Vom 16. bis 18. Oktober öffnete die internationale Fachmesse für Instandhaltung zum dritten Mal ihre Pforten im Münchener Order Center (M,O,C). Abgesehen von kleinen Abstrichen bei der Ausstellerzahl, mit 247 etwa 10 weniger im Vergleich zu 2006, konnte der diesjährige Instandhalter-Treff mit anderen Attributen glänzen. „Die ausstellenden Unternehmen“, so Norbert Bargmann, Geschäftsführer der Messe München, „haben sehr viel Geld in die Hand genommen und warten mit wesentlich größeren Ständen auf.“ Diese Aussage wurde denn auch optisch bestätigt.

Firmen zum Thema

Das Forum Vision Instandhaltung (FVI) hatte auf der Maintain 2007 einen großen Gemeinschaftsstand mit 18 Ausstellern; die Mitgliederzahl ist aber viel höher und liegt jetzt bei über 170.
Das Forum Vision Instandhaltung (FVI) hatte auf der Maintain 2007 einen großen Gemeinschaftsstand mit 18 Ausstellern; die Mitgliederzahl ist aber viel höher und liegt jetzt bei über 170.
( Archiv: Vogel Business Media )

Waren es zur ersten Messe mehr oder weniger kleine Infostände, so ist die mittlerweile gewachsene Professionalität kaum zu übersehen. Die Maintain ist zu einer richtigen Fachmesse geworden und wird mit der 2007er Veranstaltung auch ihre Reifeprüfung bestehen. Nicht zu übersehen war auch der Besucherandrang des ersten Messetages. „Ohne Zahlen zu nennen, kann ich nach dem ersten Tag eine ordentliche Zunahme der Besucher registrieren“, sagt Bargmann und ist optimistisch, dass diesmal 5000er Marke geknackt wird. Damit wäre das Besucherwachstum viel besser als von der ersten Veranstaltung (2005) zur Zweiten (2006).

Mehr als 9% waren damals nicht drin – jetzt könnten es 10 bis 12% werden. Die Tendenz für die Maintain zeigt also nach oben und so wird wohl die Veranstaltung auch bei einem jährlichen Rhythmus bleiben. „Schon deswegen“, so Bargmann, „weil das Thema Instandhaltung in den Unternehmen weiter sensibilisiert und in vielen Unternehmen bereits zur Chefsache erkoren wurde.“ Einer der größten Aussteller war der Gemeinschaftsstand des Forum Vision Instandhaltung (FVI).

Bildergalerie

Tägliches FVI-Forum bot aktuelle Themen wie Nachwuchsrekrutierung und Instandhaltungsorganisation

Diese Interessensgemeinschaft mit ihrem Vorsitzenden Harald Neuhaus konnte auf der Maintain die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. Unterstützt wurde dies durch das tägliche FVI-Forum mit aktuellen Themen über Nachwuchsrekrutierung und Instandhaltungsorganisation sowie praktischen Informationen, die durch die Mitgliedsunternehmen vermittelt wurden. Mittlerweile ist der FVI auf die stolze Zahl von über 170 Mitgliedern angewachsen.

Wie Harald Neuhaus verriet, haben sich bereits am ersten Messetag zwei neue Unternehmen in die Liste eingetragen. „Insgesamt“, so Neuhaus, „sind wir mit dem ersten Messetag mehr als zufrieden, denn wir konnten schon eine Menge interessanter Gespräche führen.“ Auf den Maintain-Rhythmus angesprochen, wäre auch Neuhaus für eine jährliche Veranstaltung. „Es gibt zwar nicht immer was Brand-Neues, aber wichtig ist der Auftritt, die Kontaktpflege und der Austausch mit Kollegen und Anbietern aus der Branche, woraus sich auch neue Trends ergeben“, meint er.

FVI will Maintain als europäische Fachmesse für Instandhaltung vorantreiben

Darüber hinaus ist der FVI mit vielen erfahrenen Mitgliedern stark daran interessiert, die Maintain als europäische Fachmesse für Instandhaltung gemeinsam mit der Messe München weiter voranzutreiben und die Kompetenz weiter zu stärken. Mit der Expertenrunde und der Management-Circle-Veranstaltung Summit Maintenance 2007 bot die Maintain 2007 auch über das Messegeschehen hinaus einige zusätzliche und gut besuchte Highlights.

(ID:228703)